Seite drucken
Markt Feucht

Wappen

Wappen und Fahnen sind sog. Hoheitszeichen der Gemeinde. Von Dritten dürfen Wappen und Fahnen der Gemeinde nur mit deren Genehmigung verwendet werden, Art. 4 Abs. 3 Gemeindeordnung für den Freistaat Bayern. Mit Genehmigung des Bayer. Staatsministerium des Innern vom 04.08.1922 wurde dem Markt Feucht die Genehmigung erteilt, ein Wappen zu führen. Gleichzeitig wurde verfügt, "... dass als Flaggenfarben grün-gold in Frage kommen". Im Jahr 2000 wurde im Rahmen der Überarbeitung des Gemeindewappens u. a. festgelegt, dass die Farbe gelb (RAL 1018) statt der Farbe gold verwendet wird. Die aktuelle Flagge des Marktes Feucht ist grün-gelb und wird durch einen Aufdruck des aktuellen Gemeindewappens ergänzt.

Geschichte zum Wappen (PDF-Datei)

Wappen heute

Die Beschreibung des Wappens lautet:

In Silber ein stehender Armbrustschütze in grünem Wams mit rot gefütterten Ärmeln und Kappe und rotem Gürtel, weißem Unterkleid und Kragen, goldener Hose und roten Schuhen, der mit der Rechten eine goldene Armbrust schultert und die Linke, in der er zwei gekreuzte silberne Pfeile hält, auf einen grünen Schild, darin ein goldener Bienenkorb, stützt. Das überarbeitete Wappen wurde im Jahre 2000 neu genehmigt und gilt seitdem als offizielles Wappen des Marktes Feucht. Gleichzeitig wurden als Flaggenfarben Grün und Golden bestimmt.

http://www.feucht.de//markt-feucht/geschichte/wappen