Archiv: Markt Feucht

Seitenbereiche

Diese Website verwendet Cookies und/oder externe Dienste

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, würden wir gerne Cookies verwenden und/oder externe Daten laden. Durch Bestätigen des Buttons „Akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung aller Dienste zu. Über den Button „Mehr“ können Sie einzeln auswählen, welche Dienste Sie zulassen möchten. Sie können Ihre Zustimmung und Einwilligung jederzeit widerrufen.

Cookie-Banner

Funktionell

Diese Technologien ermöglichen es uns, die Nutzung der Website zu analysieren, um die Leistung zu messen und zu verbessern.

YouTube

Dies ist ein Dienst zum Anzeigen von Videoinhalten.

Verarbeitungsunternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Videos anzeigen
Einwilligungshinweis

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

Genutzte Technologien
  • Cookies (falls "Privacy-Enhanced Mode" nicht aktiviert ist)
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Referrer-URL
  • Geräte-Informationen
  • Gesehene Videos
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Datenempfänger
  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

https://support.google.com/policies/contact/general_privacy_form

Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen

Essentiell

Diese Technologien sind erforderlich, um die Kernfunktionalität der Webseite zu aktivieren.

Online-Formulare

Ermöglicht die Bedienung von Online-Formularen.

Verarbeitungsunternehmen
Markt Feucht
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Markt im Grünen -mit Tradition & Moderne

Umweltbeirat hat Konzept für Parkplatz an Zeidler-Sporthalle

Artikel vom 21.05.2021

Der Parkplatz an der Zeidler-Sporthalle soll schöner werden, finden die Mitglieder des Umweltbeirates des Marktes Feucht. Und weil man hier dabei auch den Boden entsiegeln kann, kann hier gleichzeitig richtig was gegen die Erderwärmung getan werden. Denn die Themen Entsiegelung und Erwärmung der Innenstädte sind mit die wichtigsten Umweltthemen unserer Zeit. Die Verwaltung konnte für die Bodenanalyse und einen Umbauvorschlag die Bayerische Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau gewinnen.

In der Umweltbeiratssitzung am 19. Mai stellten Lisa Dittrich und Nikolai Kendzia die Möglichkeiten vor. Ihr Vorschlag stieß auf großes Interesse und die Mitglieder des Umweltbeirates hatten sehr viele Fragen, die kompetent beantwortet wurden.

Der Parkplatz war 2005 umgestaltet worden mit dem Ziel, eine Grünfläche zu gewinnen, die langfristig ohne größere Bewässerung auskommt. Leider sieht das derzeitige Ergebnis anders aus. Kein Wunder, meinten die beiden Spezialisten, denn dieses Ziel sei nicht so einfach umzusetzen und bedürfe doch einer gewissen Erfahrung. Die Pflege muss in der Anfangszeit fachlich begleitet werden.

Die Fotos zeigen den Ist-Zustand und das Entwicklungsziel – hier ein Beispiel aus Willanzheim. Der Vorschlag zur Aufwertung des Parkplatzes wird vom Umweltbeirat grundsätzlich begrüßt. Aber die konkrete Umsetzung hängt selbstverständlich von der Haushaltsentwicklung und den anstehenden Haushaltsberatungen ab.

Wer ist eigentlich der Umweltbeirat?
Der Umweltbeirat des Marktes Feucht – kurz UWB – ist ein Beirat, der im Landkreis Nürnberger Land einzigartig ist. Gegründet wurde er Anfang der 1990er. Ziel ist es, neben der Politik auch den Vereinen eine Stimme zu geben, die sich mit Umweltthemen auseinandersetzen bzw. direkt von deren Veränderungen betroffen sind. Im Umweltbeirat sind aktuell bis zu drei Vertreter der Parteien (CSU, SPD, Bündnis 90/Die Grünen, FDP, FW, UCS, Die Franken) und der Vereine (Bund Naturschutz, Landesbund für Vogelschutz, Verein für Gartenbau und Landespflege Feucht, Obst- und Gartenbauverein Moosbach, Zeidel-Museum Feucht, Jägerverein, DAV). Jede Partei, jeder Verein hat eine Stimme.

Welche Aufgaben hat der Umweltbeirat?
Beschlüsse fassen, wie beispielsweise der Bauausschuss, kann der Umweltbeirat nicht. Er ist beratend tätig und gibt Empfehlungen. So hat er zum Beispiel im Jahr 2017 empfohlen, die Grüne Hausnummer in Feucht einzuführen. Und auch die Empfehlung, den Ersatz von nicht-heimischen Hecken durch heimische Hecken zu fördern, kommt aus dem UWB. Er arbeitet ständig Vorschläge aus, wie Förderungen im Rahmen des Klimaschutz- und CO₂-Minderungsprogramms vergeben werden können oder wie man aktuelle Umweltstandards in die Bauleitplanung integrieren kann.
2020 hat er die Idee erarbeitet, wie die Grünflächen in Feucht nachhaltig bepflanzt und gepflegt werden können.

Wann wird der Umweltbeirat gehört?
Regelmäßig holt sich der Marktgemeinderat die Meinung des Umweltbeirates ein. So zum Beispiel aktuell bei der Frage, ob Feucht eine Kooperation mit dem Pfandsystem „Recup“ oder einem anderen prüfen sollte. Oder wie der Schutz von privaten Bäumen erreicht werden kann bzw. wie die Bürgerinnen und Bürger von Feucht für die Pflanzung von Bäumen gewonnen werden können.
Werden Laubbäume im öffentlichen Raum gefällt, ist er dazu ab einer bestimmten Baumgröße ebenfalls zu hören. Auch bei Bebauungsplänen wird die Meinung des Umweltbeirates eingeholt.

Was leistet der Umweltbeirat noch?
Mit zahlreichen Veranstaltungen von Greenpeace und mit Referenten zu den Themen Plastiksparen und Wolfsschutz wurden den Feuchter Bürgerinnen und Bürgern viele sehr informative und unterhaltsame Veranstaltungen geboten. Das Interesse war erfreulich groß.
Aber auch die Schulen profitieren von der Arbeit des Umweltbeirates. So konnte 2020 schon zum zweiten Mal das Projekt „Energiespardorf“ des Bund Naturschutz‘ in der Mittelschule angeboten werden, 2016 gastierte das Kindertheater „Eukitea“ für die Grundschüler in Feucht.
Derzeit plant der Umweltbeirat einen Aktionstag, an dem die Feuchter Bürgerinnen und Bürger sich darüber informieren können, wie man im Alltag Plastik reduzieren kann.

Wie ist der Umweltbeirat erreichbar?
Sie sind an der Arbeit des Umweltbeirates interessiert oder möchten auf Umweltbelange auf-merksam machen? Der Umweltbeirat tagt alle zwei Monate in öffentlicher Sitzung. Die Termine werden in der örtlichen Presse, dem Reichswaldblatt und auf der Homepage des Marktes Feucht bekannt gegeben.
Sie können sich aber auch direkt an die Marktgemeinderatsmitglieder, die Mitglieder der o.g. Vereine oder an die Verwaltung wenden. Die Mitglieder finden Sie ebenfalls auf der Homepage des Marktes Feucht.
Die Verwaltung erreichen Sie über das Bauamt des Marktes Feucht, rufen Sie an oder schreiben eine E-Mail: Gabriele Kaiser, Telefonnummer: 09128 9167-448, gabriele.kaiser(@)feucht.de. Wir leiten Ihre Anregungen und Anfragen gerne weiter.

 
GemeindebüchereiMehr erfahren
Gemeindebücherei
FeuchtasiaMehr erfahren
Feuchtasia
JugendzentrumMehr erfahren
Jugendzentrum