Archiv: Markt Feucht

Seitenbereiche

Diese Website verwendet Cookies und/oder externe Dienste

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, würden wir gerne Cookies verwenden und/oder externe Daten laden. Durch Bestätigen des Buttons „Akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung aller Dienste zu. Über den Button „Mehr“ können Sie einzeln auswählen, welche Dienste Sie zulassen möchten. Sie können Ihre Zustimmung und Einwilligung jederzeit widerrufen.

Cookie-Banner

Funktionell

Diese Technologien ermöglichen es uns, die Nutzung der Website zu analysieren, um die Leistung zu messen und zu verbessern.

YouTube

Dies ist ein Dienst zum Anzeigen von Videoinhalten.

Verarbeitungsunternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Videos anzeigen
Einwilligungshinweis

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

Genutzte Technologien
  • Cookies (falls "Privacy-Enhanced Mode" nicht aktiviert ist)
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Referrer-URL
  • Geräte-Informationen
  • Gesehene Videos
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Datenempfänger
  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

https://support.google.com/policies/contact/general_privacy_form

Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen

Essentiell

Diese Technologien sind erforderlich, um die Kernfunktionalität der Webseite zu aktivieren.

Online-Formulare

Ermöglicht die Bedienung von Online-Formularen.

Verarbeitungsunternehmen
Markt Feucht
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Markt im Grünen -mit Tradition & Moderne

Feucht bleibt fair

Artikel vom 14.02.2020

Seit Herbst 2016 trifft sich die Fairtrade-Gruppe regelmäßig und plant zusammen mit dem Markt Feucht Veranstaltungen, wie den Markt der fairen Möglichkeiten, der 2019 bereits zum dritten Mal stattfand. In diesem Jahr, so berichtete Gruppensprecher Helmut Schleif in seinem Grußwort, wolle sich die Gruppe im April mit einer fairen Kaffeepause im Ortszentrum präsentieren. Und auch Schleif dankte: Dem Team des Weltladens „Der Faire Jakob“ und der evangelischen Kirchengemeinde, ohne die es den Weltladen – eine der wichtigen Säulen in der Fairtrade-Gemeinde Feucht – wohl nicht gäbe.

Landrat Armin Kroder verglich die erneute Auszeichnung mit einer Titelverteidigung im Sport, die oftmals schwieriger sei als der erste Titelgewinn. Umso mehr zolle er seinen Respekt vor Kommunen, die den fairen Gedanken mittragen. Die Zivilgesellschaft ermunterte er dazu, unbequem gegenüber der Politik und den Entscheidern in den Rathäusern zu bleiben. Bürgermeister Rupprecht hatte zuvor eingeräumt, dass auch die Gemeindeverwaltung noch entfernt davon sei, ihr gesamtes Handeln an fairen und nachhaltigen Kriterien auszurichten, man aber vor allem durch die Vernetzung in der Metropolregion und im Landkreis nie die Motivation verliere, sich jedes Jahr ein Stückchen zu verbessern.  

Mareike Grytz, die als Projektleiterin in der Entwicklungsagentur Faire Metropolregion diese Vernetzung maßgeblich fördert, sprach in ihrem Kurzvortrag über rasante Zuwachszahlen in der Region: Immer mehr Kommunen, Landkreise und Schulen werden „fair“. Von Kronach im Norden bis zum Landkreis Roth im Süden – von Waldsassen im Osten bis nach Kitzingen im Westen. Das Netz der Fairtrade-Städte reicht in alle Ecken der Metropolregion. Als Motivation, um weiter am Ball zu bleiben, überreichte Mareike Grytz dem Ersten Bürgermeister einen – Achtung Wortspiel! – Fußball in den Farben der Metropolregion – natürlich fair produziert.

Um dem viel und schon oft beschworenen Dreiklang aus Bio, Fair und Regional auch in der Aus-wahl der Redebeiträge Rechnung zu tragen, schloss Wolfgang Mittwoch den offiziellen Teil der Feier mit einigen Gedanken zum Thema Zeidelwesen und spannte damit den Bogen vom fairen Handel zur Regionalität. Als Kurator des Zeidelmuseums freue er sich, dass es in Feucht wieder viele Imker gebe. Ihren regional produzierten Honig kann man im Museumsshop erwerben.   

GemeindebüchereiMehr erfahren
Gemeindebücherei
Baustelle Kreuzung B8Mehr erfahren
Baustelle Kreuzung B8
JugendzentrumMehr erfahren
Jugendzentrum