Seite drucken
Markt Feucht

Plakatflut wird eingedämmt

Artikel vom 11.02.2020

Da trotzdem immer wieder Hinweise aus der Bevölkerung kamen, dass die Menge an Plakaten als zu viel empfunden wird, hat die Gemeindeverwaltung die sog. Vollzugsrichtlinie für Plakate überarbeitet. Ihr hat der Marktgemeinderat ausnahmslos zugestimmt. Jetzt vor der Kommunalwahl greift die überarbeitete Version bereits – damit Bürgerinnen und Bürger sich von Wahlwerbung nicht belästigt fühlen, sondern diese als das nutzen können, wofür sie gedacht ist: als Anregung, sich über die diversen Kandidaten und Parteien zu informieren. Wer sich für das Thema im Detail interessiert, kann die Vollzugsrichtlinie für Plakate hier nachlesen.

http://www.feucht.de//markt-feucht/aktuelles/archiv