Archiv: Markt Feucht

Seitenbereiche

Diese Website verwendet Cookies und/oder externe Dienste

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, würden wir gerne Cookies verwenden und/oder externe Daten laden. Durch Bestätigen des Buttons „Akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung aller Dienste zu. Über den Button „Mehr“ können Sie einzeln auswählen, welche Dienste Sie zulassen möchten. Sie können Ihre Zustimmung und Einwilligung jederzeit widerrufen.

Cookie-Banner

Funktionell

Diese Technologien ermöglichen es uns, die Nutzung der Website zu analysieren, um die Leistung zu messen und zu verbessern.

YouTube

Dies ist ein Dienst zum Anzeigen von Videoinhalten.

Verarbeitungsunternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Videos anzeigen
Einwilligungshinweis

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

Genutzte Technologien
  • Cookies (falls "Privacy-Enhanced Mode" nicht aktiviert ist)
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Referrer-URL
  • Geräte-Informationen
  • Gesehene Videos
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Datenempfänger
  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

https://support.google.com/policies/contact/general_privacy_form

Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen

Essentiell

Diese Technologien sind erforderlich, um die Kernfunktionalität der Webseite zu aktivieren.

Online-Formulare

Ermöglicht die Bedienung von Online-Formularen.

Verarbeitungsunternehmen
Markt Feucht
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Markt im Grünen -mit Tradition & Moderne

Spät gemäht

Artikel vom 21.06.2021

Der aufmerksame Beobachter stellt fest: Etwas im Ortsbild ist anders als in den Jahren zuvor, es ist grüner, das Gras steht höher. In diesem Jahr startete der Markt Feucht mit der ersten Mahd der Grünstreifen ungewöhnlich spät, und zwar erst Mitte letzter Woche. Der Grund: Die Artenvielfalt soll gefördert werden.

2020 hat der Markt Feucht ein Konzept zur Pflege der markteigenen Grundstücke erarbeitet. Ziel des Konzeptes ist es, die Artenvielfalt in Feucht zu erhalten und zu fördern. Damit das gelingt, wurden die ersten Bankette und Grünstreifen in diesem Jahr erst Mitte Juni gemäht. Das zweite Mal kommt der Schnitt dann im Oktober.

Und alle anderen Flächen, die die Verkehrswege und Nachbarn nicht beeinträchtigen, werden nur einmal im Jahr im Oktober gemäht. Davon ausgenommen sind intensiv genutzte Grundstücke, wie zum Beispiel der Bolzplatz an der Industriestraße.

Besondere Flächen brauchen gesonderte Vorgaben
Entlang des Gauchsbaches gibt es zahlreiche sogenannte Ausgleichsflächen. Diese wurden in Abstimmung mit der Unteren Naturschutzbehörde geschaffen, um Versiegelungen, die es an anderer Stelle gibt, auszugleichen. Eine solche Versiegelung ist zum Beispiel die nördliche Entlastungsstraße.

Diese Ausgleichsflächen haben ein Entwicklungsziel, das individuell, je nach Standort festgelegt ist. Das kann beispielsweise ein Magerrasen, eine Feuchtwiese oder eine Sanddüne sein. Damit das gelingt, wurde auch für die Ausgleichsflächen ein eigenes, vom Marktgemeinderat beschlossenes Pflegekonzept entwickelt. Wann und wie diese Flächen gemäht werden und welche das sind, kann bei Interesse im Bauamt des Marktes Feucht erfragt werden.

Eine der Ausgleichsflächen ist die neue Obstwiese an der Talstraße. Sie sollte ursprünglich nur im Oktober gemäht werden. Die derzeitige Entwicklung zeigt aber, dass das für die jungen Obstbäume schädlich ist, denn der noch sehr nährstoffreiche Boden und die aktuelle Witterung lassen das Gras buchstäblich in den Himmel wachsen. Deshalb wurde hier mit der Unteren Naturschutzbehörde vereinbart, dass die Fläche in diesem Jahr ausnahmsweise schon einmal im Juni gemäht werden darf. Wie sie nächstes Jahr gemäht wird, wird dann im Frühjahr 2022 entschieden.

Weitere Flächen sind ausgenommen
Vom Konzept für die Pflege der markteigenen Grundstücke ausgenommen ist im Moment auch noch die Grünfläche unterhalb vom Ärztehaus zwischen der Talstraße und der Friedrich-Ebert-Straße. Dieses Areal wird derzeit nach den Vorgaben des Saatgutherstellers gepflegt. Er empfiehlt, in den ersten Jahren nach Aussaat eine zwei- bis dreimalige Mahd, um unerwünschte Beikräuter wie zum Beispiel Hirtentäschel oder Ackerhellerkraut zu reduzieren. Als Zeitpunkt für die Mahd empfiehlt er Mitte Mai bis Anfang Juni. Nach ein bis zwei Jahren sollte sich die Fläche wie gewünscht als Blühwiese entwickelt haben. Dann wird auch hier nach dem markteigenen Konzept gemäht.

GemeindebüchereiMehr erfahren
Gemeindebücherei
Baustelle Kreuzung B8Mehr erfahren
Baustelle Kreuzung B8
JugendzentrumMehr erfahren
Jugendzentrum