Seite drucken
Markt Feucht

Markt Feucht unterstützt bei Schanigärten

Artikel vom 17.05.2021

Die Wiedereröffnung der Außengastronomie rückt langsam näher. Um den Gastronomiebetrieben jetzt schon die Vorplanungen zu erleichtern, unterstützt der Markt Feucht unbürokratisch bei der Erweiterung der Freischankflächen, den sogenannten Schanigärten.

Sollte die Erweiterung der Außenflächen nur dazu dienen, die Abstände zwischen den Tischen zu vergrößern, und bleibt die Gesamtzahl der Tische unverändert, so ist keine weitere gaststättenrechtliche Genehmigung bzw. Gestattung erforderlich. Falls sich die Erweiterungsflächen auf öffentlichem Grund befinden, könnte daher kurzfristig eine Genehmigung durch den Markt Feucht erteilt werden. Das Ordnungsamt kann die Flächenerweiterungen dann genehmigen, wenn diese keine Gefahren oder Behinderungen für den Verkehr nach sich ziehen.

Gastronomiebetriebe können sich mit Vorschlägen für ihre Erweiterungsflächen an den Wirtschaftsförderer Philipp Ankowski wenden (Telefonnummer: 09128 9167-908, E-Mail schreiben). Ein Schreiben mit allen Informationen haben die Feuchter Gastronomiebetriebe bereits erhalten.

Bei Fragen zum Gewerbe- und Gaststättenrecht steht auch Eva Schwab vom Ordnungsamt zur Verfügung (Telefonnummer: 09128 9167-331, E-Mail schreiben).

Bisher ist für den Landkreis Nürnberger Land noch kein konkretes Datum zur Wiedereröffnung der Außenbereiche bekannt. Zunächst muss die 7-Tage-Inzidenz stabil unter dem Wert von 100 liegen und es muss das Einvernehmen des Bayerischen Gesundheitsministeriums vorliegen, ehe das Landratsamt Lockerungen im Bereich der Gastronomie ermöglichen kann.

 
http://www.feucht.de//markt-feucht/aktuelles/archiv