Seite drucken
Markt Feucht

Ess Zeidlerschloss

Der Besids um dess heidiche Zeidlerschloss iss 1927 als „Kartäuserweiher“ zum erschdn Moal urkundlich erwähnd worrn. Der Nerrmbercher Baddriedsier Burghard Peßler hodd dess Anwesn vom Kaiser Sichismund als Lehn gräichd und dodd middn im Weiher ann Herrnsids, dess „Haus im Weiher“ baud. Durchn Verkaaf an di Nerrmbercher Baddriedsierfamilie Harsdörffer im Joahr 1503 iss zum erschdn Moal die Bedeidung vom Schloss dogumendierd. Zum Zeidlerschloss gherrn zwaa Zeidelgüder, woss draaf hideid, dass amoal ess Zenndrum vo der Waldbienahaldung und Honichgwinnung woar.

Nach der Zersdörung vo Feichd im Landshuter Erbfolchegriech iss der Herrnsids widder aafbaud worrn, abber a weng sbäder, 1552/53, im zweidn Marggrafngriech, iss nu amoal vollsdändich niederbrennd. Ess Schloss in seiner heidichn Erscheinung als Durmbau iss vom Nerrmbercher Radskonsulendn Dokder Christoph Gugel errichd worrn. Der hodd des Anwesn vom Road vo der Sdadd Nerrmberch gschengd gräichd mid der Auflaach, ess Gebeide widder aafzbauer und insdand zu haldn. Under anderm hodder ess Relief vom Zeidler überm Eingang oobringa lassn, dess im 20. Joahrhunderd als Vorlaach für dess heidiche Wabbn vom Margd Feichd diend hodd.

Vom 16. Joahrdhunderd bis zum End vo der reichssdäddischn Zeid 1806 hodd der ursprünglich umfangreiche und wohlgeoddnede Komblex insgesamd 28 moal in Besidser gwechsld. Ursach woarn wahrscheinli Reiberein zwischa di Zeidler und di Schlossbesidser.

Di Zeidler homm seidn 13. Joahrhunderd ann niedern Waldbeamdnsdand mid eichener Gerichdsboarkeid bild und sinn geechnüber di Grundherrn endsbrechnd selbsdbewußd aafdreedn.

Ihre Rechde und Bflichdn sinn im Zeidlerbrivileech vom Kaiser Karl, dem Verrdn assn Joahr 1330 niedagleehd.

Heid werrd dess Schloss vom Margd Feichd für Feiern und andere Veransdaldunga gnudsd und aa vermieded.

Der Gaddn diend im Summer als bsonderer Roahma für di underschiedlichsdn Fesde. Seid Abril 1996 zierd a Klabbodeds, dess iss a im südsdeirischn Weinland verbreidede Voglscheichn in Form von ann Windroad, inn Gaddn vom Schloss und schlächd damid a Brückn zur Baddnergemeinde Leutschach in der Sdeiermarg.

http://www.feucht.de//freizeit-kultur/tourismus/zeidlerschloss-fraenkisch