Seite drucken
Markt Feucht

Ess Rathaus

Ess Rathaus iss 1640 vom Werrd vom „Schwarzn Adler“, inn Konrad Wurffbein, baud worrn. Wall sein Schenkstatt währendn Dreissichjährichn Griech niederbrennd worrn iss, hodder a neis Werrdshaus aafbaud. An des erinnern di Jahreszaohln 1640 und 1652 am heidichn Haus Hauptstrass Numera 33 (damaols Numera 43). Wall im Lauf vom 17. Jahrhundert in Deidschland a dichds Netz vo Bosdlinia endsdandn iss, homms aa in Feichd a Bosdhalderei eigrichd – weecher der herausrachndn Laache an der Hauptstrass beim Konrad Wurffbein. In di folchndn zwaa Jahrhundert hodd des Haus oft sein Besidser gwechsld.

1871, am 1. Dezember hodd di Eisnbo nach Reengsburch ihrn Betrieb aafgnumma, 1878 iss Altdorf ans Bahnnetz oogschlossn und di Bosdhalderei Feichd ieberflüssich worrn. Des Haus Numera 43 mit anner Hofraumflächn vo 0,06 Doochwerch hodd di Markdgemeinde Feichd schließlich am 12. April 1879 für 10.594,-- Marg und dreissg Bfenning kaffd und zum Rathaus und Schulhaus umbaud.

1907 hodd die Gemeinde ess Rückgebäude vom Rathaus abbrechn loon und stattdessn a Elektrizitätswerk, dess fürs erschde für 60 Heiser und fürn Bahnhuf Strom für di elektrische Beleichdung glieferd hodd, aafbaut.  In di folchndn Jahrzehnde hodd dann ess Rathaus weider di Schul und di Feierwehr aafgnumma. 1937 homms ess Rathaus renowierd und an Deil vo di Amdsreim inn erschdn Stock naaf verleechd. Der Umbau vom Rathaus selber iss dann 1940/41 erfolchd, so dass dodd neeba der Vewaldung di Bollizeiwach mit Arresdzelln, di Freibank mit Kühlraum und di Viehwooch underbrachd woarn. Im erschdn Stock hodds neeba di Amdsreim nu zwaa Wohnunga geem. Nachn Fliecherangriff in der Nacht vom 10. affn 11. August 1943 und am Oamd vom 11. August woar ess Rathaus kombledd zersdörd. Midn Wiederaafbau 1949/50 iss an di Stell von di zwaa Giebl a einheidlichs Wallmdach hikumma. Ess Hauptgebäude iss dann Sids vo der Verwaldung worrn. Di ehemoaliche Wohnung im Rückgebeide iss 1978 umbaud und bis 1999 für weidere Büros und di Regisdradur gnudzd worrn.

Sei heidichs Gsichd hodd ess Rathaus währnd der Generoalsanierung im Jahr 2001 gräichd. Ba dera Geleechnheid iss aa der bis douhi offne Innahuf überdachd worrn. Im Adrium findmer a Uhr ass der Zeid um 1920, däi fräihers inn aldn Rathausdurm zierd hodd.

Öffnungszeidn:

Gemeindeverwaldung

  • Monndooch bis Freidooch: halber neina bis zwölfa
  • Diensdooch: aans bis halber viera
  • Dunnerschdooch: aans bis fümfa

Bürcherbüro

  • Mondooch, Diensdooch: achda bis viera
  • Middwooch:  achda bis zwölfa
  • Dunersdooch: achda bis sechsa
  • Freidoch: achda bis zwölfa
http://www.feucht.de//freizeit-kultur/tourismus/rathaus-fraenkisch