Finanzielle Förderung für Dorfladen Moosbach

24.04.2020

Finanzielle Förderung für Dorfladen Moosbach
Bildquelle:
Fotolia_45282731_M_© adisa
Die Versorgung mit Waren des täglichen Bedarfs war in Moosbach in den letzten Jahrzehnten stets rückläufig. Für Einkäufe und Erledigungen müssen die Bürgerinnen und Bürger nach Feucht oder Winkelhaid fahren.

Um die Lebensqualität vor Ort zu steigern und den Einkauf im Wohnumfeld wieder zu ermöglichen, gibt es seit einigen Jahren ein Team aus Freiwilligen, das die Realisierung eines Dorfladens vorantreibt.

Im Juli 2017 hatte der Marktgemeinderat beschlossen, neben der Freiwilligen Feuerwehr Moosbach ein Gebäude zu errichten, das den zukünftigen Dorfladen sowie geförderten Wohnraum unterbringen soll.

Der Bau des Dorfladens wird unter anderem mit Mitteln aus dem Programm der „Einfachen Dorferneuerung“ gefördert. Die Vereinbarung zur Förderung wurde diese Woche von Erstem Bürgermeister Konrad Rupprecht und Gerhard Jörg, dem Leiter des Amts für ländliche Entwicklung Mittelfranken, unterzeichnet.

Insgesamt kann der Markt Feucht nun mit 380.000 € Förderung für den Dorfladen rechnen. Dazu kommen weitere Mittel aus dem Programm für den geförderten Wohnungsbau. Die Gesamtbaukosten für das Gebäude betragen gut zweieinhalb Millionen Euro.

Nicht zuletzt durch die Mitgliedschaft in der kommunalen Allianz SchwarzachtalPLUS konnten die üblichen Fördersätze der Dorferneuerung erhöht werden. Im integrierten ländlichen Entwicklungskonzept für SchwarzachtalPLUS war der Dorfladen Moosbach nämlich bereits als Maßnahme festgehalten. Auch eine Machbarkeitsstudie im Vorfeld wurde bereits zu großen Teilen vom Amt für ländliche Entwicklung gefördert.

 

Impressum  ·  Datenschutzerklärung   ·  © 2009-2020 Markt Feucht  ·  info@feucht.de nach oben
Thema abonnieren

Geben Sie hier Ihre eMail-Adresse ein, um per eMail über neue News in dieser Kategorie informiert zu werden:


« Zurück zur vorherigen Seite