„Glassiger aff fränggisch“ mit der Franggn Mafia am 7. März in der Reichswaldhalle Feucht

13.02.2020

„Glassiger aff fränggisch“ mit der Franggn Mafia  am 7. März in der Reichswaldhalle Feucht
Bildquelle:
Franngn Mafia
Alte Rock-Klassiker versehen mit fränkischen Mundarttexten: Das ist das Markenzeichen der Franggn Mafia.

Hier haben sich fünf Musiker zusammen gefunden, die vor Spielfreude nur so sprudeln und mit ihren teilweise dadaistisch anmutenden und hinterfotzigen Texten alle Themen beackern, die ihnen gerade über den Weg laufen. Weder die Thermomixfraktion noch der leidige Zahnarztbesuch oder die immerwährenden Diskrepanzen zwischen den Geschlechtern kommen bei den Songs zu kurz. Dabei machen die Mafiosis vor sich selbst keinen Halt und hauen sich, wenn es sein muss, gegenseitig in die Pfanne. Von Sänger und Textschreiber Andreas Hutzler wird dem Volk genau aufs Maul geschaut – alles mit einem Augenzwinkern. Das ist das Erfolgsrezept der Band, bei der über 100 Jahre Bühnenerfahrung aufeinander treffen. Eingängige Songs aller Genres von Rock, Soul, Blues und Folk – von Eric Clapton über Bob Dylon – ins Fränkische umgesetzt werden Sie begeistern. Ein Abend zum Lachen, Tanzen, Grooven und Mitsingen.

Mitglieder der Mafia: Glausi, da Schwob (Gitarrenmafioso), Heini (Keybordmafiosi), Stephan (Schlagzeugmafioso), Dscherri (Bassmafiosi) und Huddl (Xangsmafiosi).

Die Veranstaltung findet am Samstag, 7. März, 19.30 Uhr, in der Reichswaldhalle Feucht statt. Einlass ist um 19.00 Uhr, freie Platzwahl. Karten sind im Vorverkauf in Feucht bei Heine am Markt und im Bürgerbüro im Rathaus Feucht erhältlich.

Eintritt: 18 € Vorverkauf / 20 € Abendkasse /15 € Schüler, Studenten, Inhaber der Ehrenamtskarte

 

Impressum  ·  Datenschutzerklärung   ·  © 2009-2020 Markt Feucht  ·  info@feucht.de nach oben
Thema abonnieren

Geben Sie hier Ihre eMail-Adresse ein, um per eMail über neue News in dieser Kategorie informiert zu werden:


« Zurück zur vorherigen Seite