Ausstellung „Virtuelles Wasser“ im Pfinzingschloss

12.09.2019

Ausstellung „Virtuelles Wasser“ im Pfinzingschloss
Bildquelle:
Markt Feucht
Der Umweltbeirat des Marktes Feucht organisiert mittlerweile jährlich eine Ausstellung im Pfinzingschloss. In diesem Jahr geht es um das Thema virtuelles Wasser. In der kleinen Ausstellung können die Besucher u. a. erfahren, wieviel Wasser bei der Erzeugung eines Lebensmittels verbraucht bzw. welche Kosten dafür anfallen.

In der Ausstellung wird dies, zum Teil auch spielerisch, dargestellt. Wird z. B. eine Orange im Sommer gekauft, ist der Wasserverbrauch höher, als im Winter. Denn die Produktion von Orangen, in Zeiten wo sie in typischen Anbaugebieten nicht reifen, wird dann in heißere, wasserarme Gebiete verlagert. Aber ohne Wasser sind Orangen nicht genießbar.

Besucht werden kann die Ausstellung im Pfinzingschloss noch bis 9. Oktober 2019, während der Öffnungszeiten der Verwaltung: Montag  bis Freitag von 8.30 bis 12.00 Uhr, Dienstag von 13.00 bis 15.30 Uhr und Donnerstag von 13.00 bis 17.00 Uhr.

 

Impressum  ·  Datenschutzerklärung   ·  © 2009-2019 Markt Feucht  ·  info@feucht.de nach oben
Thema abonnieren

Geben Sie hier Ihre eMail-Adresse ein, um per eMail über neue News in dieser Kategorie informiert zu werden:


« Zurück zur vorherigen Seite