Letzte Radltour mit Konrad Rupprecht

08.07.2019

Letzte Radltour mit Konrad Rupprecht
Bildquelle:
Herbert Bauer
Es war die schönste Radltour mit dem Ersten Bürgermeister und sie soll zum besonderen Abschluss wiederholt werden. Die Feuchter Bürgerinnen und Bürger haben im Februar per Abstimmung entschieden, dass die letzte Radltour, die Bürgermeister Rupprecht mit ihnen macht, nach Sengenthal/Greißelbach zur Firma Max Bögl geht.

Start zur 34. Radltour ist am 03. August 2019 um 9.00 Uhr am Brückkanal. Von dort aus führt der Weg zunächst am Ludwigskanal entlang und dann nach Oberhembach, weiter über verkehrsberuhigte Straßen und Wege nach Tyrolsberg und Berngau in Richtung Sengenthal. Bei der Firma Max Bögl in Sengenthal/Greißelbach gibt es dann eine Führung über das Betriebsgelände und durch das Innovationszentrum – hier kann der berühmte Transrapid besichtigt werden. Nach einem dreistündigen Aufenthalt und einer kleinen Stärkung bei der Firma Max Bögl geht es am Nachmittag über Stauf, Köstlbach, Unterferrieden und Ochenbruck zurück nach Feucht.

Ehrenamtliche Posten werden die wenigen kritischen Stellen, wie Überquerungen von Staatsstraßen, sichern. Die gesamte Tour umfasst ca. 60 Kilometer. Auf dem Rückweg gibt es in Pölling die Möglichkeit, mit der S-Bahn zurückzufahren. Den geselligen Abschluss bildet traditionell der Ausklang im Park des Feuchter Zeidlerschlosses bei Wein und Brotzeit.

Zu dieser Radltour sind alle Bürgerinnen und Bürger jeden Alters recht herzlich eingeladen, die über ein verkehrssicheres Fahrrad verfügen und den Ausschluss des Haftungsrisikos durch die Gemeinde akzeptieren. Die Verwendung eines Fahrradhelmes wird empfohlen.

Es gibt für die Bürgermeister-Radltour keinen Anmeldeschluss, jeder kann sich auch kurzfristig zu einer Teilnahme entscheiden.
 

 

Impressum  ·  Datenschutzerklärung   ·  © 2009-2019 Markt Feucht  ·  info@feucht.de nach oben
Thema abonnieren

Geben Sie hier Ihre eMail-Adresse ein, um per eMail über neue News in dieser Kategorie informiert zu werden:


« Zurück zur vorherigen Seite