„Die Gedanken sind frei“ Open Air im Park

03.06.2019

„Die Gedanken sind frei“ Open Air im Park
Bildquelle:
privat
In den Park des Feuchter Zeidlerschlosses laden die Gruppe „Rabo de Nube“ und der Kulturkreis Markt Feucht, am 29. Juni, zu einem musikalischen Picknick Open Air ein.

Die Gruppe „Rabo de Nube“ ist eine noch junge musikalische Formation, die klassische Lieder und Arien mit europäischer und lateinamerikanischer Musik aus den Bereichen Folk und Pop verbindet. Durch die sparsame Instrumentierung mit Akkordeon oder Hackbrett (Petra Meier) sowie Gitarre oder Banjo (Michael Tschöpe) werden die Lieder in einen reduzierten Rahmen gesetzt, der den Gesang (Katrin Küsswetter [Sopran], Nathalie Haas) als primäre Ausdrucksform unterstreicht und die Melodien und Texte hervorhebt.

Für ihren ersten Crossover–Ausflug (verschiedene Musikstile) hat die Gruppe Lieder, die sich mit Krieg und Gewalt auseinandersetzen, ausgewählt.

Musik war schon immer eine Ausdrucksform, die im Zusammenhang mit diesen Themen eine große Rolle spielte. Sei es als Propaganda und Motivation für Kriegführende oder aber als Mittel des Protestes gegen Gewalt und Not.

Aus musikalischer Sicht gibt es eine Fülle wunderbarer Melodien und eindringlicher Texte. Rabo de Nube hat versucht einen sehr weiten Bogen zu spannen, der unterschiedliche Geschichtsepochen, verschiedene Liedstile sowie klassische und volksmusikalische Lieder aufgreift. So wird das Programm genauso Stücke von Händel und Kurt Weil beinhalten, wie das Lied von den Moorsoldaten und lateinamerikanische Lieder, die Ausdruck des Widerstands gegen Gewalt und Diktatur waren und auch heute noch sind.

Frieden ist nicht selbstverständlich – Europa hat eine sehr lange Phase von Frieden und Wohlstand erlebt, was nicht selbstverständlich ist. In diesem Kontext hat sich die Idee entwickelt, das Konzertprogramm unterhaltend und gleichzeitig informativ auf die Bühne zu bringen.

Lassen Sie sich von Evergreens der Musikgeschichte wie „Yo canto porque tengo vida“, „Die Gedanken sind frei“, „Imagine all the people, living life in peace“ an diesem Sommerabend zum Zuhören, Mitsingen und Träumen einladen.

Vor Ort gibt es kein Catering. Gerne kann alles, was zu einem Picknick dazu gehört (Decken, Stühle, Essen, Getränke) selbst mitgebracht werden.

Die Veranstaltung findet am Samstag, 29. Juni 2019, um 18.00 Uhr im Park des Zeidlerschlosses in Feucht statt. Bei schlechtem Wetter wird das Konzert in die Reichswaldhalle Feucht verlegt.

Karten gibt es im Vorverkauf im Bürgerbüro, im Rathaus Feucht. Der Eintritt beträgt 13 Euro und 7 Euro für Schüler, Studenten und Inhaber der Ehrenamtskarte.

 

Impressum  ·  Datenschutzerklärung   ·  © 2009-2019 Markt Feucht  ·  info@feucht.de nach oben
Thema abonnieren

Geben Sie hier Ihre eMail-Adresse ein, um per eMail über neue News in dieser Kategorie informiert zu werden:


« Zurück zur vorherigen Seite