Sanierung der Altdorfer Straße – Baustelle nicht betreten!

28.05.2019

Sanierung der Altdorfer Straße – Baustelle nicht betreten!
Bildquelle:
Markt Feucht
Der Markt Feucht und die bauausführenden Firmen möchten alle Bürgerinnen und Bürger eindringlich bitten, die Baustelle in der Altdorfer Straße während der Bauzeit sowie auch an Wochenenden und nachts nicht zu betreten bzw. zu durchfahren und stattdessen die ausgeschilderten Umleitungen und Ausweichstrecken zu benutzen. Die Anwohner sind hiervon natürlich ausgenommen.

Im Baustellenbereich wird mit großen Baumaschinen wie Bagger, Lader und LKWs gearbeitet, die ständig rangieren müssen. Zusätzlich auf Fußgänger und Verkehrsteilnehmer zu achten, erschwert und behindert die Bauarbeiten. Außerdem finden gefährliche Arbeiten an Strom- und Gasleitungen statt. Auch die offenen Baugruben und nicht befestigten Wege stellen ein hohes Gefahrenrisiko dar.

Überdies bittet der Markt Feucht, die aufgestellten Vollsperrungen, Warnbarken und Schilder weder zu öffnen noch zu verrücken.

Derzeit ignorieren einige Kraftfahrzeugfahrer, aber auch Fußgänger und Radfahrer die Vollsperrungen und fahren in die Baustelle oder wenden aufwendig davor. Auch die ausgeschilderte Umleitungsstrecke über die Nordtangente und die Nürnberger Straße wird leider nicht so angenommen wie erhofft.

Hier gelangen Sie zur Pressemitteilung des Staatlichen Bauamtes vom 27. Mai 2019 zum Baufortschritt.

 

Impressum  ·  Datenschutzerklärung   ·  © 2009-2019 Markt Feucht  ·  info@feucht.de nach oben
Thema abonnieren

Geben Sie hier Ihre eMail-Adresse ein, um per eMail über neue News in dieser Kategorie informiert zu werden:


« Zurück zur vorherigen Seite