Ordnung in und um die Spielzeugleihstationen

26.05.2019

Ordnung in und um die Spielzeugleihstationen
Bildquelle:
Markt Feucht
Wer in Feucht mit seinem Kind auf den Spielplatz in der Schwabacher Straße oder den Waldspielplatz Bienengarten geht und dann dort angekommen feststellt, dass er das Sandspielzeug zuhause vergessen hat, hat Glück: auf beiden Spielplätzen gibt es eine Spielzeugleihstation.

Aus dieser Kiste können sich die Kinder Schaufel, Eimerchen und Sandbagger für die Dauer ihres Aufenthaltes ausleihen.

Die zwei Kisten mit den Spielsachen wurden auf Initiative einer Bürgerin durch den Bauhof des Marktes Feucht aufgestellt. Jedes Kind darf sich aus der Spielzeugleihstation bedienen; vor dem Verlassen des Spielplatzes müssen die Sachen wieder in die Kiste zurückgelegt werden.

In letzter Zeit ist bei den routinemäßigen Überprüfungen der Spielplätze allerdings aufgefallen, dass das Spielzeug über den ganzen Spielplatz verteilt herumliegt und teilweise auch beschädigt und kaputt ist. Zudem werden die Leihstationen nicht verschlossen, so dass diese mit Wasser vollgelaufen sind.

Alle Eltern sind aufgerufen, beim Verlassen des Spielplatzes das Spielzeug wieder in die Boxen zu legen und dafür Sorge zu tragen, dass nichts herumliegt. Für die Ordnung um die Spielzeugleihstationen sind nicht die Mitarbeiter des Bauhofes zuständig. Deshalb bittet der Markt Feucht um Verständnis, dass die Spielzeugleihstationen gegebenenfalls wieder abgebaut werden müssen.

 

Impressum  ·  Datenschutzerklärung   ·  © 2009-2019 Markt Feucht  ·  info@feucht.de nach oben
Thema abonnieren

Geben Sie hier Ihre eMail-Adresse ein, um per eMail über neue News in dieser Kategorie informiert zu werden:


« Zurück zur vorherigen Seite