Autobahn A9 erhält neue Deckschicht

18.04.2019

Autobahn A9 erhält neue Deckschicht
Bildquelle:
Markt Feucht
Wie die Autobahndirektion Nordbayern dem Markt Feucht mitgeteilt hat, wird ab dem 23. April auf der BAB 9 die vorhandene Gussasphaltdecke durch eine um 3 dB (A) leisere Splittmastixasphalt-Decke ersetzt. Die Bauarbeiten werden voraussichtlich bis zum 5. Juli dauern.

Feuchts Erster Bürgermeister Konrad Rupprecht zeigte sich erfreut, dass die Autobahndirektion Nordbayern ihr Versprechen einhält und den Gussasphalt durch die leisere Decke ersetzt: „Durch den neuen Asphalt werden zwar sicherlich nicht alle Lärmprobleme von Feucht gelöst werden, dennoch ist zu hoffen, dass die Feuchter Bürgerinnen und Bürger diese Lärmminderung spüren. Denn 3 dB(A) Lärmminderung ist das, was der Mensch wahrnehmen kann. Eine Minderung unter diesem Wert wäre nicht spürbar.“

Zum Vergleich: Eine Lärmreduzierung in diesem Maße wird beispielsweise auch erreicht, wenn der bestehende Abstand zwischen Autobahn und der bestehenden Wohnbebauung verdoppelt werden würde.

 

Impressum  ·  Datenschutzerklärung   ·  © 2009-2019 Markt Feucht  ·  info@feucht.de nach oben
Thema abonnieren

Geben Sie hier Ihre eMail-Adresse ein, um per eMail über neue News in dieser Kategorie informiert zu werden:


« Zurück zur vorherigen Seite