RSSTerminkalender
 
Oktober 2019
MoDiMiDoFrSaSoKW
 12345640
7891011121341
1415161718192042
2122232425262743
28293031 44
Erweiterte Termin-Suche

Klicken Sie für Ihre Auswahl
auf den gewünschten Tag
oder die Kalenderwoche

Goldene Hochzeit Ehepaar Weingart aus Feucht

16.01.2019

Goldene Hochzeit Ehepaar Weingart aus Feucht
Bildquelle:
Markt Feucht
Bei minus 20 Grad und Glatteis heirateten Maria und Alfons Weingart am 31. Dezember 1968 – allerdings nicht in hiesigen Gefilden, sondern im schlesischen Hindenburg. Vor 40 Jahren kam das Ehepaar nach Deutschland, in Feucht lebt es seit 20 Jahren. Hier besuchte im Januar die Zweite Bürgermeisterin Katharina von Kleinsorgen das Jubelpaar mit etwas Verspätung zum Gratulieren.

Den großen Tag selbst feierte das Paar nämlich mit der Familie in Altdorf, wo in der Katholischen Kirche eigens eine kleine Messe zur goldenen Hochzeit ausgerichtet wurde.

Stolz präsentierte Maria Weingart der Zweiten Bürgermeisterin nach einigen technischen Anlaufschwierigkeiten die Video-Aufnahme aus der Kirche auf dem Tablet, das ihr Gatte bis vor kurzem für seine digitalen Skat-Spiele nutzte. Zur goldenen Hochzeit bekamen sie von der ganzen Familie ein neues Tablet „damit auch der Opa mal zum Skat-Spielen kommt“, zwinkert Maria. Sie selbst benutzt das moderne Gerät vor allem, um den Kontakt mit der Familie ausgiebig über WhatsApp zu pflegen.

Die Familie nimmt einen zentralen Stellenwert im Leben der Weingarts ein. Ihre zwei Söhne haben ihnen sechs Enkel geschenkt, „da gibt es jeden Tag etwas zu tun; jeder Tag ist ausgelastet“, erklären sie. Wenn sie dann mal Freizeit haben, gehen sie gerne ins Café in Feucht und genießen es, gemeinsam dort zu essen. Das haben sie sich nach vielen Jahren harter Arbeit auch verdient, meint Katharina von Kleinsorgen. Maria Weingart ist dankbar: „Wir sind froh, dass es uns so gut geht. Wir waren sehr arm und hatten gar nichts.“ Am Tag der Hochzeit zum Beispiel wurde um 8.15 Uhr standesamtlich geheiratet, danach ging es zum Metzger für ein wenig Fleisch, dann wurde mit 20 Personen zuhause gefeiert und um 13 Uhr wechselte die Hochzeitsgesellschaft in die Kirche. Die armen Zeiten konnten Maria und Alfons hinter sich lassen. „Mit zwei Kisten sind wir nach Deutschland gekommen, heute wohnen wir in einer schönen Wohnung.“

In dieser müssen sie jetzt noch einen Platz für den Stich von Alt-Feucht finden, den die Zweite Bürgermeisterin mit den besten Glückwünschen des Marktes Feucht zu 50 Jahren Ehe überreichte.

 

Impressum  ·  Datenschutzerklärung   ·  © 2009-2019 Markt Feucht  ·  info@feucht.de nach oben
Thema abonnieren

Geben Sie hier Ihre eMail-Adresse ein, um per eMail über neue News in dieser Kategorie informiert zu werden:


« Zurück zur vorherigen Seite