Wieder einen Schritt weiter gegen den Autobahnlärm in Feucht

14.08.2018

Wieder einen Schritt weiter gegen den Autobahnlärm in Feucht
Bildquelle:
Markt Feucht
Erster Bürgermeister Konrad Rupprecht und der Präsident der Autobahndirektion Nordbayern Reinhard Pirner trafen sich erneut in Feucht zum Gespräch. Seit Jahren halten der Markt Feucht und die Autobahndirektion Nordbayern engen Kontakt, um langfristig die Lärmsituation für die Feuchter Bürgerinnen und Bürger zu verbessern.

Aus diesem Grund besuchte Reinhard Pirner letzte Woche den Feuchter Bürgermeister im Rathaus. Unter anderem wurde bei diesem Termin auch der neue Dienststellenleiter von Fürth, Andreas Dormeier, vorgestellt. In einem sehr konstruktiven Gespräch wurden sowohl der neue Zeitplan für die Deckenerneuerung auf der BAB A9 als auch die weiteren möglichen Maßnahmen abgestimmt.

Präsident Pirner hatte sehr gute Nachrichten für Feucht: 2019 soll als erster Schritt zur Verbesserung der Lärmsituation für die Bürgerinnen und Bürger die Fahrbahndecke in Fahrtrichtung München ausgetauscht werden. Der dort vorhandene, sehr laute Gussasphalt wird durch einen deutlich leiseren Splittmastixasphalt ersetzt. Der Sanierungsabschnitt liegt zwischen dem Autobahnkreuz Nürnberg-Ost und dem Autobahndreieck Nürnberg-Feucht.

Als Ausblick für die Zukunft wurde verbindlich zugesagt, die Lärmschutzwand im Bereich der Autobahnbrücke über die S-Bahn zu erhöhen. Leider kann hierzu allerdings noch keine genaue zeitliche Angabe gemacht werden. Die Maßnahme soll und kann nur im Zuge der nächsten Brückensanierung durchgeführt werden.

Am Ende war man sich einig, im engen Kontakt zu bleiben, um auch weiterhin gemeinsam Möglichkeiten zur Verbesserung der Lärmsituation in Feucht zu finden – auch wenn der Autobahndirektion Nordbayern durch die gesetzlichen Regelungen Grenzen gesetzt sind.

 

Impressum  ·  Datenschutzerklärung   ·  © 2009-2018 Markt Feucht  ·  info@feucht.de nach oben
Thema abonnieren

Geben Sie hier Ihre eMail-Adresse ein, um per eMail über neue News in dieser Kategorie informiert zu werden:


« Zurück zur vorherigen Seite