RSSTerminkalender
 
Juni 2018
MoDiMiDoFrSaSoKW
 12322
4567891023
1112131415161724
1819202122232425
252627282930 26
Erweiterte Termin-Suche

Klicken Sie für Ihre Auswahl
auf den gewünschten Tag
oder die Kalenderwoche

„Dankeschön-Essen“ für Feuchter Verkehrshelferinnen und Verkehrshelfer

14.06.2018

„Dankeschön-Essen“ für Feuchter Verkehrshelferinnen und Verkehrshelfer
Bildquelle:
Markt Feucht
Wie jedes Jahr lud der Markt Feucht zum Ende des Schuljahres alle Verkehrshelferinnen und Verkehrshelfer in das Parkrestaurant Feucht zu einem gemeinsamen Dankeschön-Essen ein.

„Die Sicherheit unserer Kinder auf dem Schulweg – ein Thema, das alle Eltern täglich beschäftigt. Dank Ihnen und Ihrer Unterstützung wird den Eltern diese Sorge genommen.“ Mit diesen Worten begrüßte Erster Bürgermeister Konrad Rupprecht alle Verkehrshelferinnen und -helfer im Parkrestaurant Feucht und bedankte sich herzlich auch im Namen des Marktgemeinderates und der Verwaltung bei den Anwesenden für die geleistete ehrenamtliche Tätigkeit an den gesicherten Übergängen.

Dank der insgesamt 74 Schulweghelferinnen und -helfer gab es auch in diesem Schuljahr an den gesicherten Übergängen keine Unfälle. Dies wiederum zeigt, wie wichtig und effektiv diese ehrenamtliche Tätigkeit ist. In diesem Sinne appellierte Konrad Rupprecht an die Wegbegleiter, auch im kommenden Jahr wieder als Schutzengel dabei zu sein. Sehr willkommen sind dabei nicht nur Eltern, sondern auch Großeltern, Tanten und Onkel oder Interessierte, die selbst keine Kinder haben und die jährlich für insgesamt circa 6 Wochen ein bisschen Zeit am Morgen erübrigen können.

Als Vertreterin der Grund- und Mittelschule bedankte sich Babara Rieß, Konrektorin der Mittelschule, für die Arbeit der Schulweghelferinnen und Schulweghelfer.

Im Namen der Polizeiinspektion Altdorf sprach Polizeihauptmeisterin Jasmin Kritzenthaler ihren Dank für die geleistete ehrenamtliche Tätigkeit aus und betonte, dass auch in diesem Schuljahr an den gesicherten Übergängen keine Unfälle zu verzeichnen waren. Insgesamt kam es zu zwei kleineren Unfällen mit Schulkindern, die sich jedoch an ungesicherten Übergängen ereignet haben. Auch dies zeigt, wie wichtig die Arbeit der Schulweghelferinnen und -helfer ist.

Erster Bürgermeister Rupprecht ehrte auch in diesem Jahr Helferinnen und Helfer, die seit fünf, zehn bzw. 15 Jahren im Schulweghelferdienst tätig sind. Unterstützt wurde er dabei von Rainer Purucker, dem Vertreter der Verkehrswacht Altdorf-Feucht e.V., der sich ebenfalls bedankte und den Geehrten Urkunden sowie Gutscheine vom Drogeriemarkt Müller überreichte. Der Markt Feucht bedankte sich bei allen Helferinnen und Helfern mit einem Buchgutschein von der Buchhandlung Kuhn.

Ein großes Dankeschön ging auch an Beate Mühlhause für die hervorragende Organisation der Schulweghelfer.

Interessierte können sich jederzeit im Rathaus Feucht bei Katja Nößler, Tel. 09128/ 91 67 12, katja.noessler@feucht.de, oder bei Beate Mühlhause (Beauftragte des Elternbeirates der Grundschule Feucht), Tel. 09128/ 77 69, beate.muehlhause@feucht.de, melden.

 

Impressum  ·  © 2009-2018 Markt Feucht  ·  info@feucht.de nach oben
Thema abonnieren

Geben Sie hier Ihre eMail-Adresse ein, um per eMail über neue News in dieser Kategorie informiert zu werden:


« Zurück zur vorherigen Seite