Erste Fachkräftemesse im Nürnberger Land am 20. Oktober

24.04.2018

Erste Fachkräftemesse im Nürnberger Land am 20. Oktober
Bildquelle:
LRA
Unternehmen aus dem Landkreis Nürnberger Land, die derzeit Schwierigkeiten bei der Stellenbesetzung haben, bietet sich mit der ersten Fachkräftemesse im Nürnberger Land eine gute Gelegenheit, sich bei Arbeitskräften aus der Region vorzustellen.

Die Messe findet am Samstag, 20. Oktober, in der Röthenbacher Karl-Diehl-Halle statt. Interessierte Unternehmen aller Branchen und Größen können sich bis Ende Mai unter www.fachkräftemesse.de um einen der kostenlosen Ausstellerplätze bewerben.

Der Fachkräftemangel wird für viele Unternehmen zunehmend zum Problem. Die Firmen sind daher vermehrt dazu gezwungen, sich als potentieller Arbeitgeber zu vermarkten. Sie müssen mit anderen Arbeitgebern um Arbeits- und Fachkräfte konkurrieren. „Wir hoffen auf eine rege Beteiligung der heimischen Unternehmen“, so Landrat Armin Kroder. „Schließlich haben uns die Unternehmen in unserer Unternehmensbefragung den Arbeits- und Fachkräftemangel als eines der dringlichsten Probleme kommuniziert.“

Philipp Ankowski, Wirtschaftsförderer beim Markt Feucht, ermuntert alle Feuchter Unternehmen, sich über eine Teilnahme Gedanken zu machen. „Jeden Tag verlassen mehr Pendler Feucht und den Landkreis insgesamt als einpendeln. Wenn wir diesen Trend umkehren wollen, müssen wir gezielt heimische Arbeitgeber und -nehmer zusammenbringen“, erklärt Ankowski. Mit der Fachkräftemesse, die von der Wirtschaftsförderung im Landratsamt und der Stadt Röthenbach organisiert wird, reagiert der Landkreis auf diese Problemstellung.

Die Teilnahme an der Messe ist für Aussteller und Besucher kostenlos. Darüber hinaus wird die Messe durch den Landkreis auch intensiv beworben. Und auch der Termin unmittelbar nach der etablierten Röthenbacher Ausbildungsbörse ist bewusst gewählt. So können Unternehmen, die auch an der Ausbildungsbörse teilnehmen, ihren Stand gleich stehen lassen, was eine zusätzliche Erleichterung ist. Der Abbau erfolgt dann wahlweise entweder gleich am Samstag oder erst am Montag. Im Gegensatz zur Ausbildungsbörse dürfen an der Fachkräftemesse allerdings nur Arbeitgeber mit Sitz im Nürnberger Land teilnehmen.

Weitere Informationen und Anmeldemöglichkeit unter www.fachkräftemesse.de oder telefonisch unter 09123/950-6064. Bis Ende Mai können sich Unternehmen anmelden.

 

Impressum  ·  © 2009-2018 Markt Feucht  ·  info@feucht.de nach oben
Thema abonnieren

Geben Sie hier Ihre eMail-Adresse ein, um per eMail über neue News in dieser Kategorie informiert zu werden:


« Zurück zur vorherigen Seite