„Anders als du glaubst“ - 16. März Reichswaldhalle Feucht

18.12.2017

„Anders als du glaubst“ - 16. März Reichswaldhalle Feucht
Bildquelle:
Kamila Zimmermann
Theaterstück über Juden, Christen, Muslime und den Riss durch die Welt mit der Berliner Compagnie e.V. Ob unter dem Deckmantel der Religion machtpolitische oder wirtschaftliche Interessen ausgetragen werden, ob fanatische Gläubige aufeinander losgehen: Religion hält her für Terroranschläge, Eroberungen, Mord und Totschlag. Das ist die eine Seite. Andererseits: Selbst wenn der Religion nur zugestanden wird, Seufzer der Kreatur zu sein, so ist sie doch auch Protest gegen Ungerechtigkeit, gegen die Aufspaltung der Welt in arm und reich.

Ob unter dem Deckmantel der Religion machtpolitische oder wirtschaftliche Interessen ausgetragen werden, ob fanatische Gläubige aufeinander losgehen: Religion hält her für Terroranschläge, Eroberungen, Mord und Totschlag. Das ist die eine Seite. Andererseits: Selbst wenn der Religion nur zugestanden wird, Seufzer der Kreatur zu sein, so ist sie doch auch Protest gegen Ungerechtigkeit, gegen die Aufspaltung der Welt in arm und reich.

Eine fromme Muslima, eine gläubige Christin, ein gottesfürchtiger Jude, ein linker Atheist und ein eingefleischter Skeptiker. Ausgerechnet sie finden sich gemeinsam nach einem tödlichen Anschlag im postmortalen Niemandsland. Ist es die Vorhölle? Ist es der Weg ins Paradies?
Natürlich streiten sie. Wie auf Erden so im Himmel. Bis sie merken: Es gibt eine gemeinsame Aufgabe. Und so machen sie sich auf. Eine abenteuerliche Reise führt sie zu den irdischen, menschengemachten Orten der Hölle.

Mit einfachsten Mitteln, viel Fantasie und großer Spiellaune nehmen sie den Zuschauer mit durch alle Höhen und Tiefen einer abenteuerlichen Reise.

Diese interessante und bewegende Gemeinschaftsveranstaltung im Rahmen des Kulturkreises des Marktes Feucht findet in Zusammenarbeit mit der „Eine Welt-Gruppe Feucht e.V.“, dem „Helferkreis für Flüchtlinge und Asylsuchende in Feucht“ statt und wird zusätzlich gefördert aus Mitteln der Evangelisch Lutherischen Kirche in Bayern.

Karten sind ab sofort im Bürgerbüro des Marktes Feucht, im evangelischen Pfarramt und bei Der  faire Jakob in Feucht erhältlich.

Die Veranstaltung findet am 16. März 2018 um 20 Uhr in der Reichswaldhalle Feucht statt. Der Eintritt beträgt 15 Euro, 12 Euro ermäßigt.

Einlass ist um 19.30 Uhr.

 

Impressum  ·  © 2009-2018 Markt Feucht  ·  info@feucht.de nach oben
Thema abonnieren

Geben Sie hier Ihre eMail-Adresse ein, um per eMail über neue News in dieser Kategorie informiert zu werden:


« Zurück zur vorherigen Seite