Bürgerstiftung Feucht finanziert Nistkästen für Wasseramseln

10.11.2017

Bürgerstiftung Feucht finanziert Nistkästen für Wasseramseln
Bildquelle:
Markt Feucht
Sie ist mit 18 Zentimetern etwas kleiner als ein Star und hat ein grau-braunes Gefieder mit weißer Kehle: die Wasseramsel sieht ganz anders aus als das, was der Unwissende im Kopf hat, wenn er das Wort „Amsel“ hört.

Am Gauchsbach kann man diesen interessanten Singvogel nun bald ganz oft beobachten. Denn an den Brücken entlang des Baches von der Industriestraße bis zum Krugsweiher werden sechs Nistkästen für Wasseramseln aufgehängt. Sie haben einen Gesamtwert von 330,15 Euro. Möglich macht das die Bürgerstiftung Feucht, die der Regionalgruppe Feucht des Landesbundes für Vogelschutz die Nistkästen zur Verfügung stellt.

Erster Bürgermeister Konrad Rupprecht, Marion Buchta – Vorsitzende des Vorstands der Bürgerstiftung Feucht – und Bernd Michl – Vorsitzender der Regionalgruppe Feucht des Landesbundes für Vogelschutz – hoffen nun, dass zahlreiche Wasseramseln dieses neue Angebot annehmen. Die Kästen werden so angebracht, dass die Bürgerinnen und Bürger die Wasseramseln beobachten können. Der erste Nistkasten wurde im Rahmen der Spendenübergabe am Sparkassenplatz aufgehängt.

Bernd Michl erläuterte den Vertretern der Bürgerstiftung, dass die Wasseramsel ein heimischer Singvogel ist, der sowohl schwimmen als auch tauchen kann. Sie nutzt die Nistkästen ganzjährig als Wohn- und Brutstätte. Wasseramseln findet man nur an Gewässern mit sauberem Wasser.
Die Nistkästen werden mit der Öffnung nach unten über die Wasseroberfläche aufgehängt, so dass die Jungvögel ins Wasser flüchten können, wenn beispielsweise ein Marder in den Kasten eindringt.


Das Foto zeigt v.l.n.r.:
Tino Mechs (Bauhof Markt Feucht), Andreas Brandmann (Bauamtsleiter Markt Feucht), Marion Buchta (Vorsitzende des Vorstands der Bürgerstiftung Feucht), Raimund Vollbrecht (Vorsitzender des Stiftungsrates der Bürgerstiftung Feucht), Heinz Liebel (Prokurist Raiffeisenbank Altdorf-Feucht eG – die Bank ist einer der Gründungsstifter), Konrad Rupprecht (Erster Bürgermeister Markt Feucht), Bernd Michl (Vorsitzender der Regionalgruppe Feucht des Landesbundes für Vogelschutz), Oliver Siegl (Stiftungsvorstand der Bürgerstiftung Feucht), Gabriele Kaiser (Mitarbeiterin des Bauamts des Marktes Feucht)

 

Impressum  ·  © 2009-2017 Markt Feucht  ·  info@feucht.de nach oben
Thema abonnieren

Geben Sie hier Ihre eMail-Adresse ein, um per eMail über neue News in dieser Kategorie informiert zu werden:


« Zurück zur vorherigen Seite