Mit Leine und Beutel

27.10.2017

Mit Leine und Beutel
Bildquelle:
©antgor Fotolia.com
Klirrklare Luft, raschelndes Laub und ein paar letzte Sonnenstrahlen auf der Hundeschnauze. Ausgiebige Herbstspaziergänge mit dem Vierbeiner sind wunderschön – aber bitte mit Leine und Beutel!

Die Gemeindeverwaltung möchte dringend auf die permanente Anleinpflicht für große Hunde auf allen öffentlichen Wegen und Plätzen hinweisen. Als groß gelten Hunde ab einer Schulterhöhe von 50 cm. Bei einem Verstoß gegen die Anleinpflicht müssen Hundehalter mit einem Bußgeld rechnen. Detaillierte Infos findet man in der Hundehaltungsverordnung des Marktes Feucht (einzusehen im Ordnungs- und Sozialamt oder unter www.feucht.de, Rubrik Ortsrecht).

Die Häufchen der Hunde kann man unkompliziert an einer der 34 Hundetoiletten, die im Gemeindegebiet aufgestellt sind, entsorgen. Relativ neu ist die Entsorgungsstation in der Fellastraße; nun können auch die Gassi-Geher des Tierheimes hier die Hinterlassenschaften wegwerfen. An den Hundetoiletten kann man Plastiktüten ziehen – oder man nimmt einfach immer ein paar zum Spaziergang mit.

Der Markt Feucht freut sich über gegenseitige Rücksichtnahme und wünscht schöne Herbstspaziergänge!

Impressum  ·  © 2009-2017 Markt Feucht  ·  info@feucht.de nach oben
Thema abonnieren

Geben Sie hier Ihre eMail-Adresse ein, um per eMail über neue News in dieser Kategorie informiert zu werden:


« Zurück zur vorherigen Seite