Geschwindigkeitskontrollen in Feucht

27.10.2017

Geschwindigkeitskontrollen in Feucht
Bildquelle:
©Sven Grundmann Fotolia.com
Weil sich immer mehr Bürgerinnen und Bürger über „Raser“ im Ort beschweren, führte die Polizei in den letzten Monaten vermehrt Geschwindigkeitskontrollen im Ortsgebiet des Marktes Feucht durch. Besonders interessant waren dabei zwei Knotenpunkte: die Nürnberger Straße ortsauswärts und die Friedrich-Ebert-Straße am Ärztehaus.

Bei den Kontrollen in der Nürnberger Straße stellte die Polizeiinspektion Altdorf insgesamt 255 Verstöße fest; kontrolliert wurden insgesamt 3.448 Fahrzeuge. Der Tagesschnellste war mit 90 km/h vor dem Ortsausgang unterwegs. Die Ergebnisse liegen damit innerhalb der bisherigen Erfahrungswerte der alljährlichen Kontrollen dieses Knotenpunktes.

Der zweite Knotenpunkt, die Friedrich-Ebert-Straße / Ärztehaus, ergab bei zwei Messungen durch die Verkehrspolizeiinspektion Feucht mit insgesamt 1.515 kontrollierten Fahrzeugen 62 gravierende Geschwindigkeitsübertretungen. Der schnellste Verkehrsteilnehmer war in der Tempo 30-Zone mit 52 km/h unterwegs.

Auch die Gemeindeverwaltung hatte hier bereits gemessen – allerdings verdeckt. Dabei musste man laufend Geschwindigkeitsübertretungen in beträchtlicher Höhe feststellen. Deshalb wird der Knotenpunkt auch in Zukunft anhaltend überwacht. Ursachen für die sprunghafte Verschlechterung in diesem Jahr konnten indes bisher nicht ermittelt werden.

Im Jahr 2017 hat die Verwaltung des Marktes Feucht außerdem noch in weiteren 20 Straßen Messungen mit dem Geschwindigkeitswarngerät („Smiley“) durchgeführt. Es zeigte sich, dass sich auch hier an einigen Stellen Problemfelder entwickeln. Der Grund: mangelhafte Rücksichtnahme mancher Verkehrsteilnehmer und Missachtung der vorgegebenen Tempo 30-Geschwindigkeit. Allerdings ist beim Großteil der gemessenen Straßen auch festzustellen, dass die vorgegebene Höchstgeschwindigkeit zum Teil sogar deutlich unterschritten wird.

Für Rückfragen und Anregungen steht Ihnen das Ordnungs- und Sozialamt, Verkehrsrecht, gerne zur Verfügung: Michelle Rössel (michelle.roessel@feucht.de, 09128/ 9167-57) und Jens Söckneck (jens.soeckneck@feucht.de, 09128/ 9167-30).

Impressum  ·  © 2009-2017 Markt Feucht  ·  info@feucht.de nach oben
Thema abonnieren

Geben Sie hier Ihre eMail-Adresse ein, um per eMail über neue News in dieser Kategorie informiert zu werden:


« Zurück zur vorherigen Seite