„Fränkisches Gwerch“ und „Fränkisches Finale“ – Premierenlesung am 20. Oktober im Zeidlerschloss

12.10.2017

„Fränkisches Gwerch“ und „Fränkisches Finale“ – Premierenlesung am 20. Oktober im Zeidlerschloss
Bildquelle:
privat
Frankenkrimis mit Autorin Petra Kirsch - Zwei neue Fälle warten auf Hauptkommissarin Paula Steiner: Im „Fränkischen Finale“ wird ein Toter am Wöhrder See gefunden, erhängt an einer Pergola. Dieser Fall entpuppt sich als harte Nuss für die Ermittlerin, denn mit ihren Fragen stößt sie auf eine Mauer des Schweigens, die nur schwer zu durchbrechen ist.

In ihrem neuesten Franken-Krimi wird die Leiche einer Frau im Lorenzer Reichswald gefunden. Die Tote war bekannt für ihre zahlreichen Affären. Ist es die Tat einer eifersüchtigen Ehefrau oder eines verschmähten Liebhabers?

Wenn Petra Kirsch schreibt, verspricht es spannend und unterhaltsam zu werden. Mit ihrem feinsinnigen Blick für außergewöhnliche Charaktere, Stimmungen und aktuelle Themen ihrer fränkischen Heimat erschafft sie unvergleichbare Kulissen für ihre kriminell-unterhaltsamen Lokalstudien. Lassen Sie sich überraschen von Paula Steiners neuestem Fall.

Die Buchhandlung Kuhn empfängt Sie mit einem Büchertisch mit den Romanen von Petra Kirsch.

Die Veranstaltung findet am 20. Oktober um 19.30 Uhr im Zeidlerschloss Feucht statt.

Der Eintritt beträgt 10 Euro für Erwachsene und 8 Euro für Schüler, Studenten und Inhaber der Ehrenamtskarte.

Kartenvorverkauf: In Feucht im Bürgerbüro im Rathaus, in der Gemeindebücherei und bei der Buchhandlung Kuhn.

 

Impressum  ·  © 2009-2017 Markt Feucht  ·  info@feucht.de nach oben
Thema abonnieren

Geben Sie hier Ihre eMail-Adresse ein, um per eMail über neue News in dieser Kategorie informiert zu werden:


« Zurück zur vorherigen Seite