Heimische Hecken – Förderprogramm startet

30.08.2017

Heimische Hecken – Förderprogramm startet
Bildquelle:
Markt Feucht
Der Markt Feucht hat in diesem Jahr ein neues Förderprogramm ins Leben gerufen. Jeder Eigentümer oder Mieter in Feucht der eine nichtheimische Hecke durch eine heimische ersetzt, kann hierfür einen Antrag einreichen und einen Zuschuss von 50 Prozent für die Kosten der Pflanzen beantragen. Aus Artenschutzgründen ist allerdings ein Entfernen der Hecke nur im Zeitraum von Anfang Oktober bis Ende Februar möglich. Um die Antragsstellung so einfach wie möglich zu gestalten, hat die Verwaltung des Marktes Feucht einen aussagekräftigen Flyer erstellt. In diesem Flyer ist eine Auswahl an heimischen Pflanzen aufgelistet, die vom Markt Feucht bezuschusst werden.
Das Faltblatt enthält auch Informationen darüber, ob eine Pflanze beispielsweise giftig oder schnell wachsend ist.

Das Antragsformular ist im Flyer integriert und kann nach dem Ausfüllen abgetrennt und zurück-gesendet werden.

Der Flyer ist auf der Homepage des Marktes Feucht unter www.feucht.de, Rubrik Bürgerservice / Flyer & Broschüren zum Ausdrucken hinterlegt oder kann im Bürgerbüro im Rathaus bzw. im Bauamt, Pfinzingstr. 10, abgeholt oder angefordert werden.

Ansprechpartnerin für diese Förderung ist Gabriele Kaiser, Bauamt, Telefon 09128/ 9167-48 oder gabriele.kaiser@feucht.de.

Impressum  ·  © 2009-2017 Markt Feucht  ·  info@feucht.de nach oben
Thema abonnieren

Geben Sie hier Ihre eMail-Adresse ein, um per eMail über neue News in dieser Kategorie informiert zu werden:


« Zurück zur vorherigen Seite