96. Geburtstag von Anni Feldgiebel aus Feucht

24.08.2017

96. Geburtstag von Anni Feldgiebel aus Feucht
Bildquelle:
Markt Feucht
Die besten Glückwünsche vom Markt Feucht und ein Präsent überbrachte Zweite Bürgermeisterin Katharina von Kleinsorgen der humorvollen Jubilarin zu ihrem 96. Geburtstag.
Anni Feldgiebel wurde in Tussainen, Ostpreußen, geboren. In jungen Jahren erlernte sie von ihrer Mutter das Schneidern und Handarbeiten, was sie noch viele Jahre auf ihrem Lebensweg begleitete. Sieben Jahre lang war sie in Ostpreußen im Büro einer Molkereigenossenschaft tätig, bis sie 1944 flüchten musste.

Die Bedingung, eine eigene Wohnung zu bekommen, war damals verheiratet zu sein. So beschloss sie, 1947 zu ihrer „Liebe auf den ersten Blick“ nach Feucht zu ziehen und den Bund der Ehe einzugehen. Anni Feldgiebel und ihr Mann hatten sich kurz vor ihrer Flucht erst kennengelernt.

Seit geraumer Zeit wohnt sie im Seniorenzentrum am Zeidlerschloss, wo sie sich sehr wohl fühlt. Die kontaktfreudige Jubilarin sitzt mit ihren Mitbewohnern gerne auf der Galerie, wo man sich gerne unterhält.

Gerne erinnert sie sich an ihr gemeinsames Hobby mit ihrem Mann, dem Modellflugbau. Noch heute liest sie gerne, macht täglich Gymnastik und verfolgt mit Interesse Dokumentationen im Fernsehen.

Seit vielen Jahren wird sie von Anita Brand und ihrer Familie umsorgt und genießt mit ihnen das Miteinander.

Impressum  ·  © 2009-2017 Markt Feucht  ·  info@feucht.de nach oben
Thema abonnieren

Geben Sie hier Ihre eMail-Adresse ein, um per eMail über neue News in dieser Kategorie informiert zu werden:


« Zurück zur vorherigen Seite