Feucht erkunden

11.07.2017

Feucht erkunden
Bildquelle:
Logo Kreisjugendring
Viele spannende Eindrücke, eine Menge Informationen und neue Anregungen zur Freizeitgestaltung bekamen Schüler und Schülerinnen der 5. und 6. Klassen der Mittelschule Feucht. In ihrem Kurs „Feucht erkunden“, durften sie mit ihrer Kursleitung Frau Haas zahlreiche Feuchter Institutionen und Vereine besuchen.
Es ging darum, kennenzulernen, welche wichtigen Einrichtungen es in Feucht gibt, und auch zu erfahren, wo man sich schon als Jugendliche/r  im Gemeinde- und Vereinsleben beteiligen und einbringen kann.

Interessant und lehrreich waren die Führungen im Feuchter Tierheim, bei der Freiwilligen Feuerwehr Feucht und der Feuchter Verkehrspolizei: die freundlichen Mitarbeiter dort haben unzählige Fragen beantwortet. Die Kinder durften  aber auch praktische Erfahrungen machen,so z.B.bei der Polizei Fingerabdrücke nehmen oder  selbst einmal im Feuerwehr– bzw. Polizeiauto sitzen,  Erlebnisse, die nicht jeder hat!

Zienmlich aufregend war der Besuch am Lehrbienenstand  beim  Feuchter Zeidel Verein , wo Herr Reiwe u.a. die Aufzucht neuer Bienenvölker erklärte und es Kostproben vom Honig direkt aus der Wabe gab. Mit Frau Wurm und Herrn Haas vom BUND Naturschutz ging es an den Gauchsbach, um zu untersuchen , wie belebt dieses Gewässer ist und was das mit seiner Qualität zu tun hat.  Begeistert haben die Schüler zahlreiche Arten von Fliegenlarven, Schnecken und kleine Krebse „gekeschert“ und einiges über Naturkreisläufe gelernt. Beim Zeidler- und Volkstrachtenverein kamen unsere Schüler erstmals mit Schuhplattln und Volkstänzen näher in Berührung. Auch wenn sie anfänglich etwas gezögert haben, hat ihnen das Mittanzen schließlich richtig Spaß gemacht .Ein Höhepunkt des Kurses war sicher auch die Stunde bei  den Feuchter Bogenschützen  e.V., wo die Schüler  unter Anleitung von Andreas Huß  ihre Zielsicherheit und Konzentrationsfähigkeit beim Schießen unter Beweis stellen konnten.

Text und Fotos: Kreisjugendring Nürnberger Land
Impressum  ·  © 2009-2017 Markt Feucht  ·  info@feucht.de nach oben
Thema abonnieren

Geben Sie hier Ihre eMail-Adresse ein, um per eMail über neue News in dieser Kategorie informiert zu werden:


« Zurück zur vorherigen Seite