RSSTerminkalender
 
Februar 2021
MoDiMiDoFrSaSoKW
12345675
8910111213146
151617181920217
222324252627288
Erweiterte Termin-Suche

Klicken Sie für Ihre Auswahl
auf den gewünschten Tag
oder die Kalenderwoche
Das Wetter für Feucht

Radeln mit dem Feuchter Bürgermeister am 5. August

31.07.2017

Radeln mit dem Feuchter Bürgermeister am 5. August
Bildquelle:
Kurt Zimmermann
Am Samstag, 5. August 2017, findet zum 32. Mal die Bürgermeister-Radltour statt.
In diesem Jahr geht die Tour in Richtung Neumarkt. Die Route wird ein Teil der Schwarzachtalplus-Tour sein, in der sieben von den neun Schwarzachtalplus-Gemeinden sowie Neumarkt durchfahren werden.

Die Strecke führt von Feucht nach Schwarzenbruck, weiter nach Burgthann, Pyrbaum, Postbauer-Heng und Neumarkt. In Postbauer-Heng ist im Sportgasthof Henger SV 1963 eV eine kleine Ves-perpause geplant. Einen weiteren Stopp mit Getränken gibt es dann auf dem Gelände der Landesgartenschau in Neumarkt.

Über Berg geht es weiter nach Gnadenberg, wo eine Führung durch das Kloster auf die Radler wartet, bevor es erst in Richtung Altdorf und dann zurück nach Feucht geht.

Abfahrt ist um 10 Uhr am Brückkanal.

Ehrenamtliche Posten werden wie in jedem Jahr die Übergänge, wie beispielsweise Staatsstraßen, Bundesstraßen und Ampelanlagen, sichern. Die gesamte Tour umfasst 56 Kilometer. Auch wenig geübte Radler können an dieser Fahrt teilnehmen.

Den Abschluss bildet gegen 18 Uhr traditionell der gesellige Ausklang im Park des Feuchter Zeidlerschlosses bei Wein und Brotzeit.

Zur Radltour sind alle Bürgerinnen und Bürger jeden Alters recht herzlich eingeladen, die über ein verkehrssicheres Fahrrad verfügen und den Ausschluss des Haftungsrisikos durch die Gemeinde akzeptieren. Die Verwendung eines Fahrradhelmes wird empfohlen.

Es gibt für die Bürgermeister-Radltour keinen Anmeldeschluss, jeder kann sich auch kurzfristig zu einer Teilnahme entscheiden.

Hier gelangen Sie zur Tourenansicht.
Impressum  ·  Datenschutzerklärung   ·  © 2009-2021 Markt Feucht  ·  info@feucht.de  ·  Erklärung zur Barrierefreiheit nach oben