Spenden gesucht für die Aktion „Spielzeugleihstationen – das Spielzeug gehört uns allen“

02.05.2017

Spenden gesucht für die Aktion „Spielzeugleihstationen – das Spielzeug gehört uns allen“
Bildquelle:
Foto-anastasiyalee fotolia.com
Der Frühling naht mit großen Schritten und viele Kinder und ihre Eltern freuen sich schon, viele schöne Sonnenstunden auf den Feuchter Spielplätzen genießen zu können.
Auf Anregung von Julia Kreuzeder werden dieses Jahr erstmals Spielzeugleihstationen für alle Spielplatzbegeisterten an den beiden Spielplätzen in der Schwabacher Straße und „Bienengarten“ (Waldspielplatz Am Reichswald) durch den Markt Feucht aufgestellt, um die sich die engagierte Bürgerin dankenswerterweise kümmert. Der Grundgedanke von Julia Kreuzeder ist, dass bei den Kindern ein solches Angebot die Interaktion und das gemeinsame Spielen fördert. Ganz nebenbei lernen sie auch, miteinander zu teilen und mit der Unterstützung ihrer Eltern den sorgsamen Umgang mit geliehenen Sachen.

Bei der Spielzeugleihstation handelt es sich um eine Kiste mit Sandspielzeug, Kipplastern, Bällen, etc. Jedes Kind darf sich die Sachen für die Dauer seines Aufenthaltes auf dem Spielplatz leihen. Vor dem Verlassen des Spielplatzes muss das Spielzeug wieder in die Leihstation zurückgelegt werden. Den Eltern bietet das den Vorteil, nicht alle Sandspielsachen selbst mitbringen zu müssen.

Um die Spielzeugleihstationen gut bestückt auf den Spielplätzen aufstellen zu können, sucht der Markt Feucht hierfür bis zum 31. Mai 2017 Outdoor-Spielzeugspenden.

Angenommen werden sowohl neue als auch gut erhaltene gebrauchte Artikel (Schaufeln, Eimer, Bagger, Förmchen etc.). Es bietet sich also eine gute Gelegenheit, nicht mehr benötigtes Spielzeug, das mittlerweile ungenutzt im Keller herumliegt, erneut in glückliche Kinderhände zu legen.

Wer für die Bestückung der Leihstationen spenden möchte, kann die Sandspielsachen bis zum 31. Mai in die große Sammelkiste vor dem Zimmer 202 im 2. Stock des Feuchter Rathauses legen. Danach können die Spielsachen direkt in die Leihstation gelegt werden. Es wird darum gebeten, nur intaktes und funktionsfähiges Spielzeug abzugeben. Für die Sachspenden sei im Namen der Kinder bereits jetzt gedankt!

Impressum  ·  © 2009-2017 Markt Feucht  ·  info@feucht.de nach oben
Thema abonnieren

Geben Sie hier Ihre eMail-Adresse ein, um per eMail über neue News in dieser Kategorie informiert zu werden:


« Zurück zur vorherigen Seite