Alberta geht die Liebe suchen – das Blinklichttheater in der Reichswaldhalle

27.03.2017

Alberta geht die Liebe suchen – das Blinklichttheater in der Reichswaldhalle
Bildquelle:
Markt Feucht
Zu einem ganz besonderen Vormittag hat die Gemeindebücherei Feucht im März 2017 alle Erstklässler der Feuchter Grundschule eingeladen. Das Blinklichttheater gastierte mit seinem neuen Stück „Alberta geht die Liebe suchen“ in der Reichswaldhalle Feucht.
Der Winter war vergangen, der letzte Schnee geschmolzen und die ersten Blumen blühten, der Frühling war gekommen. „Was ist Frühling?“ fragt das neugierige Mäusemädchen Alberta. „Frühling ist, wenn alles erwacht: die Mäuse, die Bienen, die Blumen und die Liebe“, sagt Mama Maus. Aber was ist die Liebe eigentlich? Und wo findet man die Liebe? Diese Fragen lassen Alberta nicht los und so macht sie sich auf den Weg, um die Liebe zu suchen. Gemeinsam mit ihrem Mäusefreund Fred begegnen ihr auf ihrer abenteuerlichen Reise die unterschiedlichsten Facetten der Liebe und am Ende finden beide den allergrößten Schatz… sie hatten sich ineinander verliebt.

Gespannt und aufmerksam folgten die Kinder Albertas poetischer Reise. Immer wieder zauberte Wolfgang Messner neue Requisiten aus seinem Koffer hervor und verlieh der Bühne eine abwechslungsreiche und wundervolle Atmosphäre. Er verstand es, die Kinder aktiv ins Geschehen einzubinden, indem das ein oder andere bekannte Kinderlied gemeinsam gesungen wurde.

Der kurzweilige Vormittag verging für alle wie im Fluge, aber die zauberhafte Alberta und ihre sympathischen Freunde werden bestimmt so schnell nicht vergessen werden.

Impressum  ·  © 2009-2017 Markt Feucht  ·  info@feucht.de nach oben
Thema abonnieren

Geben Sie hier Ihre eMail-Adresse ein, um per eMail über neue News in dieser Kategorie informiert zu werden:


« Zurück zur vorherigen Seite