Wiederaufnahme der Bautätigkeiten in der Regensburger Straße ab 22. Februar

15.02.2017

Wiederaufnahme der Bautätigkeiten in der Regensburger Straße ab 22. Februar
Bildquelle:
Markt Feucht
Aufgrund der kalten Witterung in den Monaten November und Dezember 2016 mussten die Bauarbeiten an der Regensburger Straße eingestellt werden. Am Mittwoch den 22. Februar werden diese nun fortgeführt. Die Fertigstellung wird in den nächsten zwei bis drei Wochen erfolgen.
Im letzten Bauabschnitt wird nun die bestehende Asphaltdecke abgefräst und neu asphaltiert sowie eine Verkehrsinsel am Ortsausgang angelegt. Des Weiteren entsteht eine neue Infobucht. Kleinere Anpassungsarbeiten an den bestehenden Zufahrten der Anwohner und die noch fehlenden Markierungen der Straße und Parkbuchten werden ebenfalls abgeschlossen.

Im Zuge dieser Arbeiten ist eine Vollsperre zwischen der Breslauer Straße und der Einmündung in die B8 nötig. Die Bürgerinnen und Bürger werden somit gebeten die Schwabacher Straße als Umleitungsstrecke zu nutzen. Bis zur Ulmenstraße ist eine Befahrbarkeit jedoch gegeben. Die Vollsperrung gilt ab Mittwoch den 22. Februar 2017. Der Rad- und Fußgängerverkehr wird über die bekannten Waldwege im Bereich des Lechledammes umgeleitet.

Zusätzlich zu den Arbeiten in der Regensburger Straße wird der Kurvenbereich, kurz vor der Einmündung in die B8, neu asphaltiert. Hier war es in der Vergangenheit immer wieder aufgrund der schlechten Griffigkeit der Straßenoberfläche zu Unfällen gekommen.

Impressum  ·  © 2009-2017 Markt Feucht  ·  info@feucht.de nach oben
Thema abonnieren

Geben Sie hier Ihre eMail-Adresse ein, um per eMail über neue News in dieser Kategorie informiert zu werden:


« Zurück zur vorherigen Seite