„Mit dem Rad zur Arbeit“-Aktion ging erfolgreich zu Ende

10.02.2017

„Mit dem Rad zur Arbeit“-Aktion ging erfolgreich zu Ende
Bildquelle:
Markt Feucht
Die Mitarbeiterinnen und die Mitarbeiter der Gemeindeverwaltung und der Gemeindewerke Feucht treten dem Bewegungsmangel entgegen.
29 Fahrradfahrer beteiligten sich an der AOK-Aktion „Mit dem Rad zur Arbeit“. Die Mitmachaktion „Mit dem Rad zur Arbeit“ ist ein Gewinn für Radler und Umwelt. Die Auswertung der Aktion zeigt: Im Jahr 2016 haben über 55.000 Teilnehmer in Bayern rund 21,5 Millionen Kilometer erradelt. Durch den Verzicht aufs Auto haben sie 4.250.000 Kilogramm CO2 eingespart.

Ca. 9.000 Berufstätige haben sich allein in Mittelfranken wieder aufs Fahrrad geschwungen und somit aktiv ihre Gesundheit mitgestaltet. „Rund 1.700 mittelfränkische Betriebe haben ihre Mitarbeiter zu gesundheitsbewusstem Verhalten motiviert“, freut sich Claus Wutz, Bereichsleiter Firmenkunden der AOK. Allein im Landkreis Nürnberger Land sind im Aktionszeitraum mehr als 450 Personen aus 115 Betrieben mit dem Rad zur Arbeit gefahren.

Gemeinsames Interesse der Aktions- und Kooperationspartner

Claus Wutz  sieht in der Aktion eine hervorragende Präventionsmaßnahme: „Die Radlerinnen und Radler zeigen mit ihrer Teilnahme, dass sie aktiv etwas für ihre Gesundheit tun, dem Bewegungsmangel entgegen treten und so möglichen Zivilisationskrankheiten vorbeugen.“ So sehen das auch die Partner und Sponsoren. Der DGB Bayern und vbw – Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e.V. unterstützen die gemeinsame Initiative von ADFC und AOK im Freistaat bereits seit vielen Jahren.

Nach Abschluss der Aktion wurden die Gewinner ermittelt. Sie erhielten aus der Hand von Jürgen Krach, Teamleiter Firmenkunden der AOK Lauf, Urkunden und Sachpreise. Auch Erster Bürgermeister Konrad Rupprecht befand sich als begeisterter Radler unter den Ausgezeichneten.

Impressum  ·  © 2009-2017 Markt Feucht  ·  info@feucht.de nach oben
Thema abonnieren

Geben Sie hier Ihre eMail-Adresse ein, um per eMail über neue News in dieser Kategorie informiert zu werden:


« Zurück zur vorherigen Seite