RSSTerminkalender
 
März 2017
MoDiMiDoFrSaSoKW
 123459
678910111210
1314151617181911
2021222324252612
2728293031 13
Erweiterte Termin-Suche

Klicken Sie für Ihre Auswahl
auf den gewünschten Tag
oder die Kalenderwoche

Feucht startet Offensive gegen CO2-Ausstoß

02.02.2017

Feucht startet Offensive gegen CO2-Ausstoß
Bildquelle:
Markt Feucht
Privates Wohneigentum energetisch sanieren – das wird seit 2012 vom Markt Feucht unterstützt, und zwar mit dem CO2-Minderungsprogramm. Nun hat die Auswertung der Jahre 2012 bis 2016 gezeigt, dass das CO2-Minderungsprogramm gut angenommen wurde. Leider ging die Zahl der Anträge auf finanzielle Förderung – und damit auch die der Sanierungsmaßnahmen durch die Wohneigentümer – im letzten Jahr zurück.
Weil sich der Markt Feucht aber eine langfristige Verringerung des CO2-Ausstoßes zum Ziel gesetzt hat, wird nun eine neue Offensive gestartet.

Die Gesamtförderung je Gebäude wird von den bisher 1.000 € auf 1.200 € erhöht. Bei der alten Pauschale waren die Fenster inbegriffen. Bei der neuen ist das nicht der Fall. Für Fenster können nun 40 € pro Fenster an finanziellen Förderungen beantragt werden. Dies entspricht bei einer Doppelwärmeverglasung rund 10 Prozent der Kosten je Fenster.

Die Entscheidung für diese Änderung fiel einstimmig im Marktgemeinderat, Bauausschuss und Umweltbeirat.

Die Sonderförderung von Naturdämmungen für Fassaden und Dach wird ab sofort eingeschränkt: es werden nur noch Naturdämmstoffe gefördert, die das Siegel „Blauer Engel“ des Bundesumweltministeriums tragen.

Auch bei der Förderung von Heizungspumpen gibt es eine Änderung. Gefördert werden nur noch die Hocheffizienzpumpen, die die Ökodesign-Richtlinie des Europäischen Parlamentes seit 2013 zwingend vorschreibt. Das soll die Bürgerinnen und Bürger dazu animieren, ihre alten ungeregelten Pumpen auf diese energiesparenden Hocheffizienzpumpen umzustellen.

Das neue Programm und die neue Broschüre mit den diversen Fördermöglichkeiten wird voraussichtlich am 29. März 2017 um 19 Uhr in der Reichswaldhalle vorgestellt, und zwar im Rahmen der Ergebnispräsentation zur Thermografiemessung im Gemeindegebiet von Feucht. Hierzu sind alle Bürgerinnen und Bürger herzlich eingeladen!
Impressum  ·  © 2009-2017 Markt Feucht  ·  info@feucht.de nach oben
Thema abonnieren

Geben Sie hier Ihre eMail-Adresse ein, um per eMail über neue News in dieser Kategorie informiert zu werden:


« Zurück zur vorherigen Seite