RSSTerminkalender
 
September 2019
MoDiMiDoFrSaSoKW
 135
234567836
910111213141537
1617181920212238
2324252627282939
30 40
Erweiterte Termin-Suche

Klicken Sie für Ihre Auswahl
auf den gewünschten Tag
oder die Kalenderwoche

Verkehrsgutachten mit Maßnahmen beschlossen

18.12.2015

Verkehrsgutachten mit Maßnahmen beschlossen
Bildquelle:
Markt Feucht
In seiner Dezembersitzung hat sich der Marktgemeinderat abschließend mit dem Verkehrsgutachten und den daraus entwickelten Maßnahmen befasst. Vorausgegangen waren intensive Diskussionen in den verschiedenen Gremien des Marktes Feucht.
So sind nun rund 40 mögliche Verkehrsverbesserungen beraten worden, die aus Anregungen des Gutachters, der Marktgemeinderäte, der Bürgerschaft und des Ortsmarketing-Beirates stammten.

Der Marktgemeinderat beschloss nun einstimmig folgende oberste Handlungsziele: die mittlerweile im Planungsstand befindliche Regensburger Straße, die Nürnberger Straße zwischen der Straße „Am Reichswald“ und Kreisverkehr, die Verbindung der Radwege im Gauchsbachtal und zwischen Gauchsbachtal und Brückkanalstraße sowie die Verbesserung der Querung der Hauptstraße auf Höhe des Sparkassen- und Pfinzingplatzes.

Ein Schwerpunkt der Maßnahmen liegt auf einer Verbesserung und Verknüpfung im vorhandenen Fahrradwegenetz der Gemeinde. Mittelfristig soll u.a. die Einmündung des Lohwegs in die Schwabacher Straße in Angriff genommen werden.

Das intensiv untersuchte Thema „Schwerlastverkehr und Mautflucht“ brachte bereits 2013 eine erfreulich niedrige Quote von Schwerlastverkehr von insgesamt unter 5% und fast ausschließlich zielgebundenen LKW-Verkehr im Gemeindegebiet, so dass hier keine gravierenden Maßnahmen erforderlich werden. Dennoch wird auch hier versucht, bei den höheren Stellen eine Einschränkung oder Verbotslösung zu erreichen. Auch im Bereich des öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) herrschte Einigkeit über den Start zu einzelnen Modellprojekten, um den ÖPNV in Feucht insgesamt noch attraktiver zu gestalten.

Das Projekt „Verkehrsgutachten“ konnte somit nach knapp vier Jahren Erhebungs- und Untersuchungszeit nun zu einem erfolgreichen Ende gebracht werden. In den nächsten Jahren geht es nun an die Umsetzung des beschlossenen Konzeptes, wobei der Gutachter generell zu dem Schluss gekommen ist, dass die Verkehrsbelastung in Feucht relativ gering ist und dass schon in der Vergangenheit viel erreicht wurde. Die vorgeschlagenen Verbesserungsmöglichkeiten können das komplizierte Geflecht des Gesamtverkehrs dennoch deutlich verbessern.
Impressum  ·  Datenschutzerklärung   ·  © 2009-2019 Markt Feucht  ·  info@feucht.de nach oben
Thema abonnieren

Geben Sie hier Ihre eMail-Adresse ein, um per eMail über neue News in dieser Kategorie informiert zu werden:


« Zurück zur vorherigen Seite