Gartenabfälle gehören nicht in Wald und Flur!!

23.11.2015

Gartenabfälle gehören nicht in Wald und Flur!!
Bildquelle:
Markt Feucht
Wohin mit Rasen- und Heckenschnitt und anderen pflanzlichen Abfällen? Immer häufiger wird dieses Problem auf Kosten der Natur und der Mitbürgerinnen und Mitbürger gelöst.
Das Schnittgut oder andere Gartenabfälle werden in zunehmendem Maße im nächstgelegenen Wald abgeladen. Und viele Gartenbesitzer haben dabei überhaupt kein schlechtes Gewissen!

Doch diese Art der wilden Entsorgung ist aus guten Gründen streng verboten, auch wenn als Entschuldigung vorgebracht wird, ein wenig Kompost werde dem Wald nicht schaden.

Aber das Gegenteil ist der Fall:
Rasenschnitt und Laub erdrücken die Pflanzen und Tiere des Waldbodens. Baumwurzeln können darunter geradezu ersticken. Die Verrottung der Pflanzen sorgt für einen verstärkten Nährstoffeintrag. Diese konzentrierte Nährstoffzufuhr verändert die natürlichen Standortbedingungen; Schädlinge und Krankheiten werden in das Ökosystem eingeschleppt.
Brennnessel, Giersch, die nährstoffreichen Boden lieben, profitieren davon, verdrängen Veilchen und andere Waldpflanzen im Unterwuchs. Wenn das überreiche Nährstoffangebot nicht genutzt werden kann, gelangen die Nährstoffe in nahegelegene Bäche, Tümpel oder auch ins Grundwasser.

Wenn Sie im Frühjahr oder Herbst mehr Gartenabfälle haben, als Sie selbst verarbeiten können, gibt es den gemeindlichen Wertstoffhof: In jeder Gemeinde im Landkreis Nürnberger Land wird am Wertstoffhof Gartenabfall gegen Gebühr angenommen: Pro Kofferraum-Menge bezahlen Sie hierfür 1,50 Euro, wobei Sie maximal eine dreifache Kofferraum-Menge (zu 4,50 Euro) anliefern können.  Der Gartenabfall wird entweder von der Gemeinde direkt kompostiert oder zur Verwertung in ein Kompostwerk gebracht.

Wir beraten Sie gerne!

Abfallberatung im Landratsamt Nürnberger Land
Frau Herrmann, Herr Riedel:
Tel: 09123-950-6382
Email: abfall@nuernberger-land.de
oder Ihr/e persönliche/r Kompostberater/in vor Ort

Quelle/Text: Landratsamt Nürnberger Land

Impressum  ·  Datenschutzerklärung   ·  © 2009-2020 Markt Feucht  ·  info@feucht.de nach oben
Thema abonnieren

Geben Sie hier Ihre eMail-Adresse ein, um per eMail über neue News in dieser Kategorie informiert zu werden:


« Zurück zur vorherigen Seite