Feuerlöscherübung für Flüchtlinge

16.11.2015

Feuerlöscherübung für Flüchtlinge
Bildquelle:
Helferkreis für Flüchtlinge und Asylsuchende in Feucht
Kreisbrandmeister unterweist die Bewohner der Feuchter Unterkünfte
Bereits Mitte September stellte Ulrike Grosche vom Helferkreis für Flüchtlinge und Asylbewerber in Feucht den Kontakt zur Freiwilligen Feuerwehr Feucht her. Nun wurde die Idee umgesetzt, einigen Bewohnern der Feuchter Unterkünfte den Umgang mit einem Feuerlöscher näher zu bringen.

Der Kreisbrandmeister Peter Kölbl, selbst auch aktiv im Helferkreis, erklärte sich bereit, diese  Unterweisung vorzunehmen. Zunächst erläuterte er in einem theoretischen Teil mit einfachen Worten in deutscher, englischer und arabischer Sprache die notwendigen Bedingungen für die Entstehung eines Feuers und wie diese Erkenntnisse zum Löschen eines Feuers genutzt werden können. Besonders wies er auf die Gefahren eines Fettbrandes hin, da sich dieser bei falschen Löschversuchen dramatisch verschlimmern. Er bat die anwesenden Flüchtlinge darum, als Multiplikatoren  in den Unterkünften zu wirken und auch die übrigen Bewohner darauf hinzuweisen, dass man brennendes Fett nie mit Wasser löschen dürfe. Am sinnvollsten ist es laut Kölbl, den Fettbrand z.B. mit einem Deckel zu ersticken und so die Sauerstoffzufuhr zu unterbrechen.
Außerdem wurden die Flüchtlinge dahingehend geschult, wie sie einen Notruf in deutscher Sprache absetzen und wie sie sich im Notfall verhalten sollten.

Praktische Erfahrung im Umgang mit dem Feuerlöscher sammelten sie dann im Hof der Freiwilligen Feuerwehr. Nach dem Motto „learning by doing“ bekamen alle Anwesenden die Möglichkeit, ein zu Übungszwecken entzündetes Feuer mit einem Feuerlöscher fachgerecht zu löschen. Sie waren stolz, dass dies ihnen mühelos gelang, auch wenn natürlich jeder hofft, dieses Wissen nie anwenden zu müssen. Wichtigste Erfahrung war für alle, wie sie selbst mit einfachen Mitteln handeln können.

Dank geht an die Kommandanten der Feuerwehr Feucht für die Unterstützung bei dieser wichtigen Schulungsveranstaltung.

Impressum  ·  Datenschutzerklärung   ·  © 2009-2020 Markt Feucht  ·  info@feucht.de nach oben
Thema abonnieren

Geben Sie hier Ihre eMail-Adresse ein, um per eMail über neue News in dieser Kategorie informiert zu werden:


« Zurück zur vorherigen Seite