Ausbau der Staatsstraße zwischen Feucht und Penzenhofen nahezu fertig

05.10.2015

Ausbau der Staatsstraße zwischen Feucht und Penzenhofen nahezu fertig
Bildquelle:
Staatliches Bauamt Nürnberg
Das Staatliche Bauamt Nürnberg teilt mit, dass Montag, den 12. Oktober 2015, die Vollsperrung an der Staatsstraße 2239 zwischen Feucht und Moosbach aufgehoben wird. Bereits Ende September konnte auf den verbliebenen 1,8 km langen Abschnitt die letzte Asphaltschicht aufgebracht werden. Nach Herstellung der Bankette und Angleichung der Nebenflächen steht nunmehr die neue Fahrbahn komplett zur Verfügung.
Die Umleitung über die Bundesstraße 8 und die Burgthanner Straße bei Schwarzenbruck ist damit passé. Die beiden provisorischen Ampelanlagen in Feucht (Schwabacher Straße) und Schwarzenbruck (B8 zur St 2401) werden somit auch wieder abgebaut. Die Bevorrechtigung der Friedrich-Ebert-Straße gegenüber den einmündenden Nebenästen bleibt noch eine gewisse Zeit bestehen, damit sich die Verkehrsteilnehmer wieder umgewöhnen können. In der kommenden Woche werden noch Arbeiten an der geschotterten Gemeindeverbindungsstraße Moosbach - Winkelhaid durchgeführt. Hierzu wird die bisherige Radwegeumleitung abgebaut und die Straße teilweise gesperrt. Radfahrer können dann den neuen Radweg entlang der St 2239 benutzen.

Die Straßenverbindung zwischen Feucht und Altdorf ist hierdurch wieder vollständig gegeben, bleibt aber teils noch wegen Nacharbeiten zeitweise breiten- bzw. geschwindigkeitsbeschränkt. Im Frühjahr 2016 folgen noch Pflanzarbeiten, um den Waldrand zu stärken.

Das Staatliche Bauamt Nürnberg bedankt sich ausdrücklich bei den betroffenen Anliegern und den Verkehrsteilnehmern für die aufgebrachte Geduld im Zusammenhang mit der Baustelle und der notwendigen Umleitung. Durch das tatkräftige Baustellenpersonal konnten die Arbeiten in nahezu der Hälfte der ursprünglich angesetzten Bauzeit bewerkstelligt werden.

Nürnberg, 30. September 2015


Herausgeber: Staatliches Bauamt Nürnberg
Presse-Info Straßenbau Nr. 23/2015
Impressum  ·  Datenschutzerklärung   ·  © 2009-2020 Markt Feucht  ·  info@feucht.de nach oben
Thema abonnieren

Geben Sie hier Ihre eMail-Adresse ein, um per eMail über neue News in dieser Kategorie informiert zu werden:


« Zurück zur vorherigen Seite