Einweihung Kreisverkehr und Verlauf Schulweg Altdorfer Straße

04.09.2015

Einweihung Kreisverkehr und Verlauf Schulweg Altdorfer Straße
Bildquelle:
Markt Feucht
Seit einigen Tagen fahren die Autos wieder ungehindert die Altdorfer Straße entlang, denn der neue Kreisverkehr ist fertiggestellt und für den Verkehr freigegeben.
Nun muss das Bauwerk noch Gestalt annehmen. Im Laufe der nächsten Wochen soll das geplante Kunstwerk, eine rund drei Meter hohe Zeidler-Skulptur aus unbehandelten Stahlplatten, in der Mitte der Kreisverkehrsanlage aufgestellt werden.

Die offizielle Einweihung erfolgt deshalb erst am Freitag, den 30. Oktober 2015, um 15.30 Uhr. Der Markt Feucht lädt hierzu alle interessierten Bürgerinnen und Bürger recht herzlich ein. Für das leibliche Wohl wird natürlich auch gesorgt.

Wegen der derzeit andauernden Bautätigkeiten am benachbarten Nahversorgungszentrum (EDEKA und Müller-Markt) kann der Fuß- und Radweg zwischen dem Hummelweg und der Altdorfer Straße, der entlang der Bahnlinie verläuft, zum Schulbeginn noch nicht geöffnet werden. Deshalb verläuft der Schulweg vorerst weiterhin über den Tannensteig in die Altdorfer Straße hin zur Ampelanlage. Von hier aus können die Schülerinnen und Schüler dann den gewohnten Weg nehmen. Bis Ende Oktober werden die restlichen Bauarbeiten beendet sein, danach wird der Schulweg entlang der Bahnlinie zum Kreisverkehr geführt.

An dieser Stelle ein Aufruf des Marktes Feucht: Es werden noch ehrenamtliche Schulweghelfer gesucht, die insbesondere den Schulanfängen eine wichtige Hilfestellung geben, den Weg zur Schule sicher zu meistern. Interessierte, ganz gleich ob Eltern, Großeltern, Verwandte oder Bekannte, können sich an den Markt Feucht wenden: Beate Mühlhause, Koordinatorin der Schulweghelfer, unter 09128/ 77 69.
Impressum  ·  Datenschutzerklärung   ·  © 2009-2020 Markt Feucht  ·  info@feucht.de nach oben
Thema abonnieren

Geben Sie hier Ihre eMail-Adresse ein, um per eMail über neue News in dieser Kategorie informiert zu werden:


« Zurück zur vorherigen Seite