Grußwort von „Moosbach Innovation und Tradition“ zur Kärwa Moosbach

22.07.2015

Grußwort von „Moosbach Innovation und Tradition“ zur Kärwa Moosbach
Bildquelle:
Kärwaleut Moosbach
Kärwa Moosbach lädt auch 2015 wieder ein!
Traditionsgemäß findet auch dieses Jahr die Moosbacher Kärwa am letzten Wochenende im Juli von Freitag den 24. bis Montag den 27. Juli statt.

Neu in diesem Jahr ist allerdings die Örtlichkeit, denn dieses Jahr feiert das Kärwatreiben Premiere auf dem Gelände rund um die idyllisch gelegene Heilig-Geist-Kirche in Moosbach. Somit wird das Motto der Verbindung von Kirchweih und Kirche, dass sich der neu gegründete Verein „Moosbach Inovation und Tradition“ auf die Fahnen schreibt, aufgegriffen.

Gemeinsam mit dem Moosbacher Partyservice Bogner wird die Kärwa von „Moosbach Innovation und Tradition“ veranstaltet. Der Verein wurde zu diesem Zweck von den Moosbacher Kärwaboum und -madla ins Leben gerufen. Die Gründungsversammlung fand am 10. Juli 2015 statt und der Verein konnte sich gleich über viele Gründungsmitglieder freuen. Wer die Gelegenheit verpasst hat, an der Gründungsversammlung teilzunehmen und trotzdem Interesse an einer Unterstützung der Dorfgemeinschaft hat, darf sich gerne mit dem neuen ersten Vorstand Daniel Kempa, erreichbar per E-Mail unter daniel.kempa@t-online.de in Verbindung setzen.

Die Kärwa Gäste erwartet an dem Wochenende das traditionelle Kärwageschehen in Kombination mit fränkischem Essen vom Partyservice Bogner und Barbetrieb. Außerdem runden eine Schieß- und Spickerbude, eine Losbude, ein Süßigkeitenstand sowie ein Karussell das Angebot ab.

Am Freitag beginnt der Festbetrieb um 16 Uhr. Ab 18 Uhr sorgt DJ Hermi, ein Moosbacher DJ für die musikalische Unterhaltung. Der offizielle Bieranstich findet um 20 Uhr durch den ersten Bürgermeister Konrad Rupprecht und Herrn Pfarrer Jörg Petschat statt.

Der Samstagnachmittag ist ganz dem traditionellen Baum holen, Schmücken und Aufstellen des Kärwa Baums gewidmet. Das Aufstellen des Kärwa Baums ist für 17.30 Uhr angesetzt. Die Kärwaburschen verfolgen das Ziel den Baum bis 19 Uhr mit vereinten Kräften aufzustellen. Wie bereits am Freitag beginnt der Festbetrieb um 16 Uhr und ab 18 Uhr sorgt der Alleinunterhalter Walter Zeug für gute Stimmung.

Der Sonntag beginnt mit dem Gottesdienst im Festzelt um 10 Uhr. Direkt im Anschluss freut sich der Partyservice Bogner, Sie beim Frühshoppen und dem Mittagstisch mit hausgemachten Knödeln und Braten begrüßen zu dürfen. Nach dem traditionellen „Madlaholen“ im Dorf wird der Kärwa Baum um ca. 18 Uhr mit Unterstützung von der Band „Die Namenlosen“ ausgetanzt. Alleinunterhalter Eggy sorgt im Anschluss für das musikalische Programm.

Mit einem Weißwurstfrühshoppen ab 10 Uhr wird der Montag eingeleitet. Hierzu sind natürlich nicht nur die Kärwaleute eingeladen, sondern alle, die gerne kommen möchten. Ab 17 Uhr Festbetrieb mit Live Musik von Schorsch Moll und ab ca.19 Uhr findet die unterhaltsame Versteigerung des Kärwa Baums nach amerikanischen System statt.

Auch in diesem Jahr hat die Kirchweihgemeinschaft wieder große Unterstützung in der Planung der Kärwa, sowie bei der Organisation der Schausteller von den Verantwortlichen der Marktgemeinde Feucht erhalten. Dafür möchten wir uns herzlich bedanken!

Die Vorstandschaft und Mitglieder des MIT
Impressum  ·  Datenschutzerklärung   ·  © 2009-2020 Markt Feucht  ·  info@feucht.de  ·  Erklärung zur Barrierefreiheit nach oben
Thema abonnieren

Geben Sie hier Ihre eMail-Adresse ein, um per eMail über neue News in dieser Kategorie informiert zu werden:


« Zurück zur vorherigen Seite