Willkommen auf Deutsch

18.06.2015

Willkommen auf Deutsch
Bildquelle:
Helferkreis für Flüchtlinge und Asylsuchende in Feucht
Am kommenden Sonntag, 21. Juni, zeigt der Asylhelfer-Kreis Feucht den mehrfach ausgezeichneten Film "Willkommen auf Deutsch", der einen guten Einblick gibt in die Problematik des Zusammenlebens von Flüchtlingen und hier beheimateten Menschen.
Über einen Zeitraum von fast einem Jahr begleitet der Film Flüchtlinge, Anwohner sowie den Bereichsleiter der überlasteten Landkreisverwaltung in einem Ort in der Lüneburger Heide - stellvertretend für 295 Landkreise bundesweit.

Er zeigt traumatisierte Asyl-Bewerber neben Dorfbewohnern, die sich angesichts der neuen Nachbarn um ihre Töchter und den Verkaufswert ihrer Eigenheime sorgen. Junge Männer, die Krieg, Armut und Perspektivlosigkeit entfliehen wollten, sollen in einem 400-Seelendorf untergebracht werden, das weder Bäcker noch Supermarkt hat. Was passiert, wenn Menschen aufeinanderprallen, die sich gänzlich fremd sind.

"Willkommen auf Deutsch" ist kontrovers, sehr emotional und auch amüsant und zeigt, dass die Situation schwierig, aber nicht hoffnungslos ist. Er will auch helfen, eine "Willkommenskultur" aufzubauen.

Der Film wird um 19 Uhr in der Feuchter Reichswaldhalle gezeigt. Der Eintritt ist frei; es wird aber um Spenden gebeten.
Impressum  ·  Datenschutzerklärung   ·  © 2009-2020 Markt Feucht  ·  info@feucht.de  ·  Erklärung zur Barrierefreiheit nach oben
Thema abonnieren

Geben Sie hier Ihre eMail-Adresse ein, um per eMail über neue News in dieser Kategorie informiert zu werden:


« Zurück zur vorherigen Seite