JuZ in Moosbach eröffnet

28.04.2015

JuZ in Moosbach eröffnet
Bildquelle:
Markt Feucht
An die 80 Gäste waren dabei, als der neue Jugendraum in Moosbach Ende April 2015 feierlich eröffnet wurde. Im Obergeschoss des Gemeindehauses betreibt der Markt Feucht nun diese „Außenstelle“ seines Jugendzentrums.
Die Idee dazu war im Frühjahr 2014 entstanden, im Mai und November fanden dann die beiden Kinder- und Jugendversammlungen in Moosbach statt, und im Dezember 2014 beschloss der Marktgemeinderat einstimmig, ab dem Frühjahr 2015 eine gemeindliche Jugendarbeit in Moosbach zu betreiben.

So erklärte Feuchts Erster Bürgermeister Konrad Rupprecht in seiner Rede auch, dass die Jugendarbeit in Feucht einen hohen Stellenwert einnehme: „Wo anderswo Angebote und Öffnungszeiten eingeschränkt werden, können wir in Moosbach ein neues zusätzliches Angebot schaffen. Als Ortsteil von Feucht wird Moosbach nicht stiefmütterlich behandelt. Das macht mich als Bürgermeister auch etwas stolz auf unseren Markt Feucht!“

Rupprecht dankte auch der evangelischen Kirchengemeinde, die dem Markt Feucht den Raum im evangelischen Gemeindehaus und die anliegenden Freianlagen zur Verfügung stellt. Die Wiese neben dem Gemeindehaus kann für Tischtennis, Ballspiele und Jonglage genutzt werden. Im Jugendraum steht ein Kicker, den einige Schüler der Klasse 10M der Mittelschule Feucht im Werkunterricht gebaut haben. Eine PlayStation gehört ebenso zum Angebot.

Für die Arbeit im Moosbacher JuZ hat der Markt Feucht mit Lisa Steinacker eine neue Mitarbeiterin eingestellt.

Landrat Armin Kroder zeigte sich begeistert über den straffen Zeitplan von der Idee bis zur Realisierung der neuen Einrichtung und bezeichnete den Markt Feucht als vorbildlich in der Kinder- und Jugendarbeit. Anschließend überreichte er einen Scheck und ein interessantes Buch.

Pfarrer Roland Thie freute sich, dass der Kirchenvorstand von Anfang hinter der Idee eines Jugendraumes stand und nun eine attraktive Möglichkeit für Kinder in Moosbach geboten wird, denn: „Kinder brauchen Raum“. Er wünschte alles Gute und Gottes Segen.

Im Anschluss lud Manfred Schmid, der Leiter des Jugendzentrums, alle Gäste der Eröffnungsfeier zu einem kleinen Rundgang und einem Imbiss ein.
Impressum  ·  Datenschutzerklärung   ·  © 2009-2020 Markt Feucht  ·  info@feucht.de  ·  Erklärung zur Barrierefreiheit nach oben
Thema abonnieren

Geben Sie hier Ihre eMail-Adresse ein, um per eMail über neue News in dieser Kategorie informiert zu werden:


« Zurück zur vorherigen Seite