Eine Linie mit vielen Vorteilen: die Buslinie 50

23.01.2015

Eine Linie mit vielen Vorteilen: die Buslinie 50
Bildquelle:
Markt Feucht
Sie bildet den Lückenschluss im Feuchter Nahverkehrsnetz für die Nürnberger Südachse, das Frankenzentrum und die südliche U-Bahn und ist damit eine besonders wertvolle Bereicherung des Nahverkehrsangebots: die Buslinie 50, die seit über einem Jahr in Feucht verkehrt, fährt auf direktem Weg von Feucht nach Langwasser Mitte und das in nur 23 Minuten.
Ursprünglich wurde die Buslinie 50 für Beschäftigte im Gewerbepark Nürnberg Feucht Wendelstein ins Leben gerufen. Sie hält auf dem Weg nach Langwasser unter anderem an mehreren Stationen im Gewerbepark, am Moorenbrunnfeld und am Langwasser Bad.

Ein großer Vorteil der Buslinie 50 ist die Anbindung der Wohnbereiche im nördlichen Teil von Feucht, also der Alten Siedlung, des Segerswegs und Am Reichswald. Die Haltestellen befinden sich Am Reichswald und am Park & Ride Platz des Feuchter Bahnhofs. Ein weiteres Plus bietet die Umsteigemöglichkeit am Feuchter Bahnhof in die S2 und S3 sowie in die Buslinie 678 nach Wendelstein und Schwabach.

Den Fahrplan erhalten Sie am Feuchter Bahnhof. Außerdem können Sie den Fahrplan hier als PDF-Datei einsehen:
Linie 50 – Fahrplan (PDF-Datei, ca. 32 kb)
Linie 50 – Streckenfahrplan (PDF-Datei, ca. 580 kb)
Impressum  ·  Datenschutzerklärung   ·  © 2009-2020 Markt Feucht  ·  info@feucht.de nach oben
Thema abonnieren

Geben Sie hier Ihre eMail-Adresse ein, um per eMail über neue News in dieser Kategorie informiert zu werden:


« Zurück zur vorherigen Seite