Feuchter Rathausschlüssel ist in Narrenhand

14.11.2013

Feuchter Rathausschlüssel ist in Narrenhand
Seit 11.11.2013 ist das Feuchter Rathaus wieder in Narrenhand.
Feucht-fröhlich Präsident Werner Zobel und seine Jecken hatten sich dieses Jahr wieder etwas Besonderes ausgedacht, um Erstem Bürgermeister Konrad Rupprecht den Rathausschlüssel zu entlocken: Sie quartierten den Rathauschef – in Anlehnung an die mobilen Raummodule beim Walburgisheim und an der Wilhelm-Baum-Sporthalle – kurzerhand aus dem Rathaus aus und stellten ihm stattdessen einen „Container“ zur Verfügung – ein Bauwagen, der extra dazu vor dem Rathaus aufgestellt worden war.

Doch der „1. mobile Container-Bürgermeister Deutschlands“ gab sich nicht so schnell geschlagen: Bevor er den symbolischen Rathausschlüssel herausrückte, mussten sich Präsident und Elferrat schriftlich dazu verpflichten, bei der kommenden Kommunalwahl als Wahlhelfer zur Verfügung zu stehen. Diese ließen sich nicht lange bitten und leisteten eilfertig ihre Unterschrift.

Nachdem die künftigen Besitzverhältnisse geklärt waren und Rupprecht in seinem neuen „Büro“ Dankeschön-Urkunden an die Zuschauerinnen und Zuschauer verteilt hatte, ging es zum gemütlichen Ausklang ins Foyer des Rathauses weiter.

Fotos: Herbert Bauer und Markt Feucht

Rathaussturm Markt Feucht 2013 - "Autogrammstunde"

Rathaussturm Markt Feucht 2013 - "Geldkoffer"

Rathaussturm 2013 - Unterzeichnung der Urkunde

Rathaussturm Markt Feucht 2013

Impressum  ·  Datenschutzerklärung   ·  © 2009-2019 Markt Feucht  ·  info@feucht.de nach oben
Thema abonnieren

Geben Sie hier Ihre eMail-Adresse ein, um per eMail über neue News in dieser Kategorie informiert zu werden:


« Zurück zur vorherigen Seite