Die fünf aktivsten Fahrer beim Feuchter Stadtradeln 2013

18.10.2013

Die fünf aktivsten Fahrer beim Feuchter Stadtradeln 2013
Drei Wochen lang lief der deutschlandweite Wettbewerb „Stadtradeln 2013“. Der Landkreis Nürnberger Land nahm dieses Jahr zum zweiten Mal daran teil. Innerhalb des Landkreises erreichte Feucht 46.259 Kilometer und konnte damit seine Spitzenstellung innerhalb des Landkreises verteidigen.
Für diese Spitzenleistung bedankte sich Erster Bürgermeister Konrad Rupprecht stellvertretend bei den fünf aktivsten Radlern, die für den Markt Feucht gestartet waren.

Martin Wagner, der mit 1.785 Kilometern nicht nur die meisten Kilometer geradelt war, sondern auch den Stadtradel-Blog 2013 aktiv mit Beiträgen unterstützt hatte, konnte sich über einen 30 Euro-Gutschein für den Feuchter Fahrradladen Isle of Bike freuen. Entgegengenommen wurde der Gutschein von seiner Gattin Martina, da er aus gesundheitlichen Gründen verhindert war. Gestartet war Martin Wagner für das Team „Radlexpressler“.

Nur ein paar Kilometer weniger war Josef Steinbügl vom Team „SpAz Feucht“ gefahren. Mit 1.754 Kilometern hatte er den 2. Platz unter den Feuchter Radlerinnen und Radlern erradelt. Er bekam vom Rathauschef einen 15 Euro-Gutschein für den Feuchter Fahrradladen Speiche & Co. überreicht. Steinbügel stellte fest, dass die drei Wochen nicht nur gut für den Klimaschutz waren, sondern auch für die Gesundheit, denn sein Blutdruck hatte sich in diesem Zeitraum bedeutend gesenkt.

Aus dem Team „Pedalos von Feucht“ durfte sich Norbert Marquardt freuen, der ebenfalls mit einem 15 Euro-Gutschein für Speiche & Co. belohnt wurde. Er hatte 1.438 Kilometer mit dem Drahtesel zurückgelegt und damit den 3. Platz belegt. Marquardt stellte bewundernd fest, dass die insgesamt erreichten 46.259 Kilometer sogar länger als der Äquator seien.

Der Feuchter Jochen Sauer aus dem Team „Radlexpressler“ mit 1.351 Kilometern und Reinhard Bernhardt aus dem Team „SV Moosbach“ mit 1.272 Kilometern bekamen jeweils einen Sonderpreis. Auch sie hatten ihre Kommune tatkräftig unterstützt und kräftig in die Pedale getreten.

Das Bild zeigt von links nach rechts: Ersten Bürgermeister Konrad Rupprecht, Jochen Sauer, Josef Steinbügl, Martina Wagner, Norbert Marquardt, nicht im Bild Reinhard Bernhard
Impressum  ·  Datenschutzerklärung   ·  © 2009-2019 Markt Feucht  ·  info@feucht.de nach oben
Thema abonnieren

Geben Sie hier Ihre eMail-Adresse ein, um per eMail über neue News in dieser Kategorie informiert zu werden:


« Zurück zur vorherigen Seite