Feucht kann Kultur – am 22. und 23. Juni 2013 rund ums Zeidlerschloss Feucht

20.06.2013

Feucht kann Kultur – am 22. und 23. Juni 2013 rund ums Zeidlerschloss Feucht
Musik und Kunst, Literatur und Tanz – und das geballt an einem Wochenende. Das ist die Grundidee der Veranstaltung, die der Abkürzung „FkK“ für „Feucht kann Kultur“ eine ganz neue Bedeutung gibt.
Veranstaltet vom Musikbund Feucht und dem Themenkunstverein in Zusammenarbeit mit dem Kulturkreis des Marktes Feucht, entfaltet sich an zwei Tagen ein breites Kulturspektrum im reizvollsten Ambiente, das Feucht bietet: dem Zeidlerschloss und seinem lauschigen Park.

Der Samstag startet um 14.00 Uhr mit Musik und Literatur: die „Namenlosen“, „Swing-Ding“, das „Bernstein Trio Plus“ und der Chor „Divertimento Vocale“ spannen den Bogen von Musik in fränkischer Mundart über Sommerlieder, Folk und Rock bis hin zu Swing. Somit ist also beste Wohlfühlmusik geboten.

Die Literatur liefert Susanne Voß mit einer szenischen Lesung. Dabei lässt sie die Zuhörer an skurrilen Begegnungen teilhaben und wirft einen heiteren Blick auf das Menscheln unseres täglichen Miteinanders.

Am Abend kann man auf den 1. Feuchter Poetry Slam gespannt sein, ein vielfältiger Literatur-Wettstreit, bei dem am Schluss das Publikum den Sieger kürt.

Der Sonntag ist gleichzeitig das Sommerfest des Musikbundes Feucht, das zum ersten Mal in seiner über 25-jährigen Geschichte mit einem ökumenischen Gottesdienst beginnt. Die Musik dazu kommt von Pavel Sandorf und seiner Big Band, die auch den anschließenden geselligen Frühschoppen umrahmt.

Danach präsentieren die Schülerensembles des Musikbundes populäre Stücke, unter anderem Maurice Ravels „Bolero“. Den Schlusspunkt des vielfältigen Programms setzt nach einer indisch-orientalischen Tanzaufführung das Blasorchester des Marktes Feucht.

An beiden Tagen finden mehrmals Führungen von H. J. Strauß zu den Ausstellungsobjekten im Zeidelgericht und rund ums Zeidlerschloss statt.

Für Essen und Getränke ist reichlich gesorgt und besonders am Sonntag können sich die Kinder auf ein buntes Kinderprogramm freuen.

Der Eintritt ist frei. Sie können die Künstler jedoch mit dem Kauf eines Kultur-Buttons im Wert von 2 Euro unterstützen, deren Erlös in die Förderung der Künstler fließt.
Impressum  ·  Datenschutzerklärung   ·  © 2009-2019 Markt Feucht  ·  info@feucht.de nach oben
Thema abonnieren

Geben Sie hier Ihre eMail-Adresse ein, um per eMail über neue News in dieser Kategorie informiert zu werden:


« Zurück zur vorherigen Seite