RSSTerminkalender
 
August 2019
MoDiMiDoFrSaSoKW
 123431
56789101132
1213141516171833
1920212223242534
262728293031 35
Erweiterte Termin-Suche

Klicken Sie für Ihre Auswahl
auf den gewünschten Tag
oder die Kalenderwoche

Kindertageseinrichtungen in Feucht – Planungsstand zum Ende des Jahres 2012

20.12.2012

Kindertageseinrichtungen in Feucht – Planungsstand zum Ende des Jahres 2012
Was das wichtige und vieldiskutierte Thema der Kindertageseinrichtungen angeht, klingt in Feucht das Jahr 2012 mit wichtigen Planungen für die folgenden Jahre aus.
Zum einen steht in 2013 die Erweiterung der Krippe im Walburgisheim an. Zum anderen ging es in der Dezember-Sitzung des Marktgemeinderates um die weitere Vorgehensweise beim „Haus für Kinder“ auf dem Melzer-Areal.

Beim Projekt Walburgisheim soll das Angebot durch einen Anbau an das Waldschlösschen von 12 auf 48 Krippenplätze erweitert werden. Das Seraphische Liebeswerk, Eigentümerin des Grundstückes und Betreiberin der Krippe am Walburgisheim, hatte die Planungen dem Sozial- und Kulturausschuss bereits im November vorgestellt. Auch im Bauausschuss wurden die Pläne vorbehandelt und fanden große Zustimmung. Nun stimmte der Marktgemeinderat im Dezember als abschließendes Gremium über die Planungen zur Krippenerweiterung ab.

Die Mitglieder des Marktgemeinderates nahmen über alle Parteigrenzen hinweg einstimmig das Konzept für die Krippe des Seraphischen Liebeswerkes auf dem Walburgisgelände zustimmend zur Kenntnis und stimmten auch der Übernahme der Bauherrschaft und Trägerschaft durch das Seraphische Liebeswerk zu. Zudem beschlossen sie, dass der Markt Feucht die zu erwartenden Fördergelder der Regierung von Mittelfranken für alle 48 Krippenplätze ungekürzt an das Seraphische Liebeswerk weiterleiten wird.

An das Waldschlösschen wird im kommenden Jahr ein zweigeschossiges Bauwerk gesetzt, in dem vier Krippengruppen Platz finden. Die Räume im Altbau werden als Verwaltungs- und Personalräume genutzt. Die beiden Gebäude haben einen gemeinsamen Eingang und sind barrierefrei miteinander verbunden.

Darüber hinaus gab es nach einer lebhaften Diskussion einen Mehrheitsbeschluss zur Kostendeckung: der Markt Feucht ist bereit, bis maximal 1,4 Millionen Euro der nicht durch Fördergelder gedeckten Aufwendungen zu tragen. Diese Haushaltsmittel werden für das Haushaltsjahr 2013 zur Verfügung gestellt.

Die Kostenschätzungen für den Neubau belaufen sich auf rund 2,45 Millionen Euro, in denen allerdings die Kosten für Möbel und Außenspielgeräte nicht enthalten sind. Wenn die Bauzeit (bis Ende 2013) eingehalten wird, würde der Freistaat das Projekt aus Bundesmitteln mit ca. 1,2 Millionen Euro mitfinanzieren.

Auch die weitere Vorgehensweise beim „Haus für Kinder“ im Bereich der Melzergrundstücke wurde in der Dezember-Sitzung des Marktgemeinderates konkretisiert. Die Mitglieder des Ausschusses beschlossen einstimmig, in Abstimmung mit den Vorgaben des Landratsamts einen Grundstückstausch mit der benachbarten Karosseriebaufirma Roth zu forcieren.

Die Verhandlungen mit Interessenten in Hinblick auf Bau und Betrieb des „Hauses für Kinder“ und mögliche Übergangslösungen werden von der Verwaltung des Marktes Feucht in den nächsten Wochen geführt. Die Ergebnisse werden dann im üblichen Procedere den gemeindlichen Gremien präsentiert. Theoretisch kommt übrigens auch der Markt Feucht als Bauherr in Frage.

Zu Ehren von Ernestine Melzer, die ihre Grundstücke für einen gemeinnützigen Zweck der Gemeinde vererbt hatte, soll nach dem Willen des Marktgemeinderates die Einrichtung den Namen „Melzer-Haus für Kinder“ tragen, egal wer Bauherr bzw. Betreiber ist.

„Auch das Jahr 2013 wird wieder sehr arbeitsreich. Mit beiden Projekten greifen wir ein zukunftsträchtiges Thema an – vor allem im Hinblick auf den guten Verkauf der Häuser im Baugebiet ‚Am Reichswald’!“, freut sich Feuchts Erster Bürgermeister Rupprecht auf die Zukunft.
Impressum  ·  Datenschutzerklärung   ·  © 2009-2019 Markt Feucht  ·  info@feucht.de nach oben
Thema abonnieren

Geben Sie hier Ihre eMail-Adresse ein, um per eMail über neue News in dieser Kategorie informiert zu werden:


« Zurück zur vorherigen Seite