RSSTerminkalender
 
August 2019
MoDiMiDoFrSaSoKW
 123431
56789101132
1213141516171833
1920212223242534
262728293031 35
Erweiterte Termin-Suche

Klicken Sie für Ihre Auswahl
auf den gewünschten Tag
oder die Kalenderwoche

Aktuelle Entwicklungen bei den Planungen zum Feuchter „Walburgis-Quartier“

25.09.2012

Aktuelle Entwicklungen bei den Planungen zum Feuchter „Walburgis-Quartier“
In Feucht wird derzeit mit großer Sorgfalt an den Plänen zum sogenannten „Walburgis-Quartier“ gearbeitet. Dieses sieht ein modernes und zukunftsorientiertes generationenübergreifendes Projekt für Kinder und Senioren vor.
Im Mai 2012 stimmte der Marktgemeinderat einstimmig dem neuen Konzept für das Kooperationsprojekt zwischen dem Seraphischen Liebeswerk, der Rummelsberger Diakonie mit ihrer Tochtergesellschaft Rummelsberger Dienste für Menschen im Alter und der Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinde zu.

In der gemeinsamen Sitzung des Bauausschusses und des Sozial- und Kulturausschusses am 13. September 2012 wurde den Mitgliedern der Ausschüsse nun die überarbeitete Planung vorgestellt.

In Zusammenarbeit mit dem auf Senioreneinrichtungen spezialisierten Büro „Feddersen Architekten“ wurde ein zeitgemäßes Konzept erstellt. Es bietet zukünftig für ca. 92 Seniorinnen und Senioren in sogenannten Hausgemeinschaften eine familiennahe Wohnform an.

Vor allem für Menschen mit Demenz, aber auch für Senioren mit allgemeiner Pflegebedürftigkeit, ist dieses Hausgemeinschaftsmodell die Wohnform der Zukunft. Bei dem Konzept steht das Leben und Wohnen im Alter im Vordergrund. Es bietet dafür die notwendigen baulichen Voraussetzungen. Grundpfeiler des Konzeptes sind kleine Wohneinheiten in vertrauter Atmosphäre, die die aktive Teilhabe der Seniorinnen und Senioren am Alltag möglich machen. Die Seniorinnen und Senioren sind zudem durch eine direkte bauliche Anbindung an die Kindertageseinrichtung in generationsübergreifende Strukturen eingebunden.

Diese neue Konzeption setzt zukunftweisende Maßstäbe in der Betreuung von pflegebedürftigen Seniorinnen und Senioren. Eine Einrichtung in dieser Art gibt es in der Region bisher noch nicht. In Feucht könnte mit dem „Walburgis-Quartier“ eventuell ein Pilotprojekt für Jung und Alt entstehen.

Wichtig ist den Marktgemeinderäten, dass die neue Pflegeeinrichtung von allen Bürgerinnen und Bürgern genutzt werden kann, egal wie hoch deren persönliches Einkommen oder Vermögen ist. Außerdem sollen natürlich vor allem Feuchter Seniorinnen und Senioren in diese vorbildliche Einrichtung ziehen können, damit Menschen, die eine stationäre Pflegeeinrichtung benötigen, künftig nicht mehr aus Feucht wegziehen müssen.

In den kommenden Wochen werden nun die Kosten für das Projekt im Detail und die Wirtschaftlichkeit ermittelt.

Wegen der Überarbeitung der Planungen wird die ursprünglich für den 22. Oktober 2012 vorgesehene Informationsveranstaltung zum „Walburgis-Quartier“ in der Reichswaldhalle verschoben. Der neue Termin wird zeitnah bekannt gegeben.
Impressum  ·  Datenschutzerklärung   ·  © 2009-2019 Markt Feucht  ·  info@feucht.de nach oben
Thema abonnieren

Geben Sie hier Ihre eMail-Adresse ein, um per eMail über neue News in dieser Kategorie informiert zu werden:


« Zurück zur vorherigen Seite