RSSTerminkalender
 
Oktober 2019
MoDiMiDoFrSaSoKW
 12345640
7891011121341
1415161718192042
2122232425262743
28293031 44
Erweiterte Termin-Suche

Klicken Sie für Ihre Auswahl
auf den gewünschten Tag
oder die Kalenderwoche

Do., 25.10.12

Sonderausstellung

Sonderausstellung aus Anlass des 100. Geburtstages von Wernher von Braun. Im Mittelpunkt steht das Verhältnis von Wernher von Braun zu seinem Mentor Hermann Oberth und beider Einfluss auf die Entwicklung der Raumfahrt. - VERLÄNGERT BIS 2.11.2012

Am 23. März 2012 wäre der deutsch-amerikanische Raketenkonstrukteur und Raumfahrtmanager Wernher von Braun 100 Jahre alt geworden.

Am 7. Dezember vor 40 Jahren startete mit Apollo 17 die bislang letzte bemannte Mondmission auf einer „seiner“ Saturn-V-Mondraketen ins All. Am 3. Oktober vor 70 Jahren erreichte eine von ihm und seinem Team in der Heeresversuchsanstalt Peenemünde konstruierte A-4-Rakete – berüchtigt als Vergeltungswaffe „V 2“ – als erstes von Menschen gebautes Objekt die Grenze zum Weltraum.

Wernher von Braun wird als Ingenieur und Manager bis heute bewundert und verehrt, wegen seiner opportunistischen Haltung in Bezug auf den Einsatz von Zwangsarbeitern und KZ-Häftlingen bei der Serienfertigung seiner Entwicklung aber auch hart kritisiert.

Sein tiefgreifender Einfluss auf die Entwicklung der Raumfahrt ist indes auch bei seinen Kritikern unbestritten.

Wernher von Braun bezeichnete sich selbst als „Schüler“ des Feuchter Ehrenbürgers Hermann Oberth, der ihm mit seinem 1923 veröffentlichten Buch „Die Rakete zu den Planetenräumen“ – so wörtlich – „den Leitstern meines Lebens“ gegeben habe.

All dies nimmt das Hermann-Oberth-Raumfahrt-Museum zum Anlass, mit einer Sonderausstellung die Beziehung Wernher von Brauns zu Hermann Oberth und beider Einfluss auf die Entwicklung der Raumfahrt darzustellen.

Geöffnet von 4.8.2012 bis 2.11.2012, Mo. - Fr. 9 -12 Uhr, Die. 13 -15 Uhr, Do. 13 - 17 Uhr, Sa./So. 14 - 17 Uhr.

 
Veranstalter: Hermann-Oberth-Raumfahrt-Museum
Veranstaltungsort: Pfinzingschloss
Pfinzingstraße 10
90537 Feucht
Telefon: 09128/3502

 

Impressum  · Datenschutzerklärung   ·  © 2009-2019 Markt Feucht  ·  info@feucht.de nach oben