RSSTerminkalender
 
Februar 2019
MoDiMiDoFrSaSoKW
 1235
456789106
111213141516177
181920212223248
25262728 9
Erweiterte Termin-Suche

Klicken Sie für Ihre Auswahl
auf den gewünschten Tag
oder die Kalenderwoche

Di., 22.01.19, 20.00 - 21.15 Uhr

DER HUT VON JOSEPH BEUYS

DER HUT VON JOSEPH BEUYS
Bildquelle:
KUNST UND DRAMA

DER HUT VON JOSEPH BEUYS oder DIE URSACHE LIEGT IN DER ZUKUNFTist eine engagierte, zeitgenössische und heitere Spurensuche und Erinnerungan einen der weltweit bedeutendsten Künstler des 20. Jahrhunderts und wirft einen neuen Blick auf den Hut tragenden Fett- und Filzkünstler, den Monumentalbildhauer oder Scharlatan Joseph Beuys.

Der kulturgeschichtlich wertvolle Zweiakter mit dem Schauspieler Roland Eugen Beiküfner wurde nunmehr über 47mal in Deutschland und der Schweiz aufgeführt und stieß bei Kritik und Publikum auf einhellig sehr positive Resonanz und ist für Schüler ab der Sekundarstufe II geeignet. Im Mittelpunkt des Theaterabends stehen das Objekt, von dem sich der Meister nie trennte: Sein berühmter Filzhut und ein ehemaliger Kunstschüler. Zusammen tauchen sie in alte Geschichten und Anekdoten um die Kunst von Joseph Beuys ein: Der Filzhut erinnert sich an so vieles aus dem Leben seines Beuys. Roland Ebenhart, pensionierter Geschichtslehrer, reflektiert und begreift erst jetzt den Weitblick seines Lehrers. Erst jetzt werden die teils prophetischen, oftmals missverstandenen Werke und Worte des Jahrhundertkünstlers ersichtlich und, der von Joseph Beuys geschaffene "Erweiterte Kunstbegriff", erscheint heute am Anfang des 2. Jahrtausends aktueller denn je.

PRESSEZITATE:

"Ein Theaterstück beleuchtet den Mythos Joseph Beuys...“
Claudia Schuller am 8.12.2008 für FÜRTHER NACHRICHTEN

"ausgezeichnetes Theater"
Lea Brückmann am 24.11.2009 für DAVOSER ZEITUNG

"überzeugendes Solotheater"
Daniel Decombe am 01.12.2009 für PEGNITZ ZEITUNG

"Vorwiegend die inhaltliche Darstellung von Beuys Lehrmeinung und Bildungskonzeption
lassen einige der Realität schwerlich schmeichelhafte Gedankengänge hochkommen."
Thierry Frochaux am 30.11.2010 für psZeitung Zürich

"Herzhaft lachen konnte man über Roland Eugens darstellerische Wiederbelebung . . ."
31.01.2011 SCHWÄBISCHE ZEITUNG
"toll umgesetzt"
NEUMARKTER NACHRICHTEN vom 23.05.2011


Prof. Dr. Hermann Glaser:
"Sie haben es verstanden, ein Kunstphänomen auf sehr überzeugende,
informative und dramaturgisch geschickte Weise näher zu bringen,
gewissermaßen ein neues Genre,
den Kunst-Report als Inszenierung, geschaffen."

DER HUT VON JOSEPH BEUYS
ISBN 978-3-00-026909-7
Deutsche Fassung; UA Dezember 2008, EA Schweiz November 2009,
Solotheater in 2 Akten
von Friederike Pöhlmann-Grießinger mit Roland Eugen Beiküfner

Kontakt und weitere Information:
Friederike Pöhlmann-Grießinger M.A.
Mobil: ++49-(0)175-77 525 06
Tel: ++49-(0)911-304024
kunstunddrama@web.de
www.kunstunddrama.de

 
Eintritt
Eintrittspreis: 12,00 €
Abendkasse Galerie Bernstein, Fischbacher Straße 10, 90537 Feucht
   
Veranstalter: KUNST UND DRAMA
Telefon: ++49 175 775 25 06
Veranstaltungsort: GALERIE BERNSTEIN Themenkunstverein e.V.
Fischbacher Straße 10
90537 Feucht
Telefon: 09128 36 22

 

Impressum  · Datenschutzerklärung   ·  © 2009-2019 Markt Feucht  ·  info@feucht.de nach oben